Gino Presti Gino Presti
17/04/2024 10:53 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 17/04/2024 10:24.

Kann Bitcoin auf 2,3 Millionen Dollar steigen? Weltberühmter Autor glaubt schon

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Kann Bitcoin auf 2,3 Millionen Dollar steigen? Ein weltbekannter Autor glaubt das

Foto: Ezky Hary Bahtiar/Shutterstock

Der amerikanische Autor von „Rich Dad, Poor Dad“, Robert Kiyosaki, hat die Krypto-Gemeinschaft erneut überrascht. Er prognostiziert nämlich einen Bitcoin (BTC) Kurs von sage und schreibe 2,3 Millionen Dollar pro Stück. Diese Prognose basiert auf einer Analyse, die in diesem Jahr von Cathie Woods‘ Vermögensverwaltungsgesellschaft Ark Invest durchgeführt wurde.

Warum Bitcoin kommenden Dienstag wieder volatil werden kann
Warum Bitcoin kommenden Dienstag wieder volatil werden kann

Ark Invest’s Bitcoin-Plan: Kurs auf Millionen

Im Februar veröffentlichte Ark Invest einen Forschungsbericht, der darlegte, wie das wachsende Interesse institutioneller und vermögender Investoren an Bitcoin den Preis beeinflussen könnte.

Nach Ansicht des Investmentmanagers könnte Bitcoin auf einen Preis von 120.000 Dollar steigen, wenn nur 1% des global investierbaren Vermögens (ungefähr 250 Milliarden Dollar) in Bitcoin investiert würde. Eine größere Investition von 4,8% hätte Bitcoin zwischen 2015 und 2023 auf 550.000 Dollar steigen lassen können. Um einen Preis von 2,3 Millionen Dollar zu erreichen, wäre nicht weniger als 19,4% des weltweit investierbaren Vermögens erforderlich.

Kiyosaki teilte seine Gedanken dazu. Unabhängig davon, ob Wood Recht hat oder nicht, hebt er hervor, dass die wichtigere Frage ist, was man selbst glaubt. Er fügte hinzu, wenn Wood Recht hätte, würde er sich wünschen mehr Bitcoin gekauft zu haben. Aber wenn sie falsch liege, würde er gerne nichts besitzen. Er zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass der Preis für Bitcoin auf 2,3 Millionen Dollar steigen werde.

Kiyosaki steuert auf 2,3 Millionen Dollar zu

Laut einem Tweet von Kiyosaki glaubt er an die Prognosen von Woods, weil er ihrer Meinung vertraut, sie klug ist, und Bitcoin das Potenzial hat, dieses Ziel unter den richtigen Umständen zu erreichen.

Er hob hervor, dass Vorhersagen wie die von Woods aus der Bereitschaft entstehen, Fehler zu machen und daraus zu lernen. Er ermutigte seine Follower, „gefährlich zu leben“, indem sie zumindest einen kleinen Teil von BTC kaufen, egal was aus den Vorhersagen von Ark wird. Er glaubt, dass ein solcher Schritt sie besser informiert, klüger und weiser machen würde.

Die Schule ist der einzige Ort auf der Welt, wo ‘kluge’ Leute Menschen sind, die niemals Fehler machen”, fügte er hinzu.

In der Zwischenzeit hat Wood Vertrauen in die Vorhersage, dass BTC bis 2030 1,5 Millionen Dollar wert sein wird. Ihrer Meinung nach ist die Frage nicht mehr ob, sondern wann das passieren wird. 

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich beendet, wird der BTC-Kurs wieder Luft bekommen?
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich abgeschlossen, bekommt der BTC Kurs nun wieder Luft?