Gino Presti Gino Presti
15/05/2024 21:24 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 16/05/2024 08:28.

Krypto-Radar: Bitcoin steigt stark, Markt wird dunkelgrün

Bitcoin-BTC
Nachrichten
Krypto-Radar: Bitcoin steigt stark an, Markt wird dunkelgrün

Foto: Jin Odin/Shutterstock

Die größte Kryptowährung auf dem Markt, Bitcoin (BTC), ist um mehrere Prozent gestiegen. Ein Auslöser dafür ist die Bekanntgabe der US-Daten. Der Verbraucherpreisindex (CPI) lag nämlich genau wie erwartet. Dadurch hat Bitcoin einen Anstieg von Tausenden von Dollars eingeleitet. Der Markt folgt diesem Trend und ist fast vollständig grün.

Blick auf den Krypto-Markt

Die Gesamtmarktkapitalisierung, der Wert aller Kryptowährungen zusammen, ist heute um 3,0% gestiegen auf $2,45 Billionen in den letzten 24 Stunden. Das Handelsvolumen ist ebenfalls gestiegen und beträgt derzeit $82 Milliarden.

Bitcoin ist derzeit zum Preis von €59.200 auf der Krypto-Börse Bitvavo erhältlich. In den letzten 24 Stunden entspricht das einem Anstieg von 4,6%. Auf der in Dubai ansässigen Börse Bybit powered by SATOS beträgt der Preis damit $64.300.

Die größten Gewinner des Tages

Mehrere Kryptowährungen verzeichnen heute deutliche Gewinne. Von den Top 100 sind mehrere Coins um zehn Prozent oder mehr gestiegen. Das sind: 

  • Arweave (AR), mit einem Anstieg von 13,8% in den letzten 24 Stunden;
  • Bittensor (TAO), mit einem Anstieg von 13,8% in den letzten 24 Stunden;
  • Floki (FLOKI), mit einem Anstieg von 13,8% in den letzten 24 Stunden;
  • NEAR-Protokoll (NEAR), mit einem Anstieg von 13,8% in den letzten 24 Stunden;
  • The Graph (GRT), mit einem Anstieg von 13,8% in den letzten 24 Stunden.

Die größten Verlierer des Tages

Aufgrund des Anstiegs von Bitcoin gibt es in den Top 100 kaum Verluste. Es gibt nur zwei Coins, die einen Werteverlust verzeichnet haben. Das sind:

  • Zebec-Protokoll (ZBC), mit einem Rückgang von 1,4% in den letzten 24 Stunden;
  • Worldcoin (WLD), mit einem Rückgang von 0,9% in den letzten 24 Stunden.

Zusätzlich gibt es noch zwei Coins aus den Top 100, die einen sehr leichten Rückgang verzeichnet haben. Das sind:

  • Lido DAO (LDO), mit einem Rückgang von 0,4% in den letzten 24 Stunden;
  • Optimismus (OP), mit einem Rückgang von 0,2% in den letzten 24 Stunden.

Die wichtigsten Krypto-Nachrichten des Tages

Eine der wichtigsten Nachrichten, die heute auf Crypto Insiders veröffentlicht wurde, betrifft die zuvor erwähnten US-Zahlen. Der Verbraucherpreisindex (CPI) lag wie erwartet, während man gestern noch pessimistisch wegen des negativen Producer Price Index (PPI) war. Dies hat Bitcoin stark ansteigen lassen.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Nachrichten

Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen