Amal Bell Amal Bell
06/06/2024 09:58 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 06/06/2024 09:57.

Krypto-Brunch: Bitcoin-Volatilität, Verschiebung des Ethereum-ETFs & Memecoin-Crash

Bitcoin-BTC Ethereum-ETH
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Krypto-Frühstück: Kryptomarkt crasht, aber Bitcoin könnte auf 10 Millionen Dollar steigen

Foto: Westlight/Shutterstock

Guten Morgen Crypto-Insider, in diesem Artikel präsentieren wir eine Zusammenfassung der relevantesten Ereignisse in der Kryptowelt, die sich letzte Nacht ereignet haben.

Damit bist du schnell auf dem neuesten Stand der Entwicklungen. Im Laufe des Tages werden auf Crypto Insiders ausführlichere Artikel zu diesen Themen erscheinen.

Bitcoinmarkt hält den Atem an: Mt. Gox sendet 2,7 Milliarden Dollar in BTC
Bitcoinmarkt hält den Atem an: Mt. Gox sendet 2,7 Milliarden Dollar in BTC

Bitcoin verliert an Momentum, Markt warnt vor Volatilität

Bitcoin (BTC) konnte gestern trotz der positiven Stimmung auf dem Markt nicht über 72.000 US-Dollar ausbrechen.

Stattdessen fällt Bitcoin derzeit wieder unter 71.000 US-Dollar. Gleichzeitig stieg das sogenannte Open Interest von Bitcoin um mehr als 2 Milliarden US-Dollar. Kryptohändler warnen daher vor zunehmender Volatilität.

Auch scheinen die meisten Altcoins etwas an Momentum zu verlieren. Floki (FLOKI) verliert nach seinem enormen Anstieg um mehr als sechs Prozent. Auch andere Memecoins wie Bonk (BONK) und Dogwifhat (WIF) stehen mehr als fünf Prozent im Minus.

Auf der anderen Seite sehen wir Coins wie Stacks (STX), Mantle (MNT) und Brett (BRETT), die heute stark steigen.

Bitcoin-ETFs behalten das Momentum bei

In der Zwischenzeit bleibt der Zustrom zu Bitcoin-ETFs stark. Die amerikanischen Börsenfonds verzeichneten gestern einen Nettomittelzufluss von 488,1 Millionen US-Dollar.

Obwohl dies nicht so hoch ist wie die 886,6 Millionen US-Dollar vom Vortag, ist es dennoch beachtlich. Es markiert auch den siebzehnten aufeinanderfolgenden Tag mit positivem Zufluss und erreicht damit das Rekordniveau.

Deutschland: $350 Millionen an BTC an Börsen geschickt
Deutschland: $350 Millionen an BTC an Börsen geschickt

Ethereum-ETFs könnten jedoch länger dauern

Ethereum (ETH) ETFs könnten jedoch länger auf sich warten lassen. Vermögensverwalter sind darauf aus, ihre ETFs zu starten.

Gary Gensler, der Vorsitzende der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (SEC), sagt jedoch, dass der Prozess noch „etwas Zeit in Anspruch nehmen“ werde.

Deutschland wirft erneut 3.000 BTC auf den Markt
Deutschland wirft erneut 3.000 BTC auf den Markt

Ethereum könnte auf 22.000 US-Dollar steigen, sagt VanEck

Ungeachtet dessen bleiben die Erwartungen an Ethereum hoch. Der Vermögensverwalter VanEck prognostiziert, dass der Preis von ETH bis 2030 auf 22.000 US-Dollar steigen könnte.

VanEck ist einer der Vermögensverwalter, die in diesem Jahr einen Bitcoin-ETF auf den Markt gebracht haben und bald einen Ethereum-ETF starten werden.

Kryptokrise droht: Bitcoin Miner verkaufen Reserven zum niedrigsten Preis in 4 Monaten
Kryptokrise droht: Bitcoin Miner verkaufen Reserven zum niedrigsten Preis in 4 Monaten

Prominente Memecoins verlieren um 66 Prozent, Vitalik Buterin äußert sich

In der vergangenen Woche wurden noch viele sogenannte „Prominente Memecoins“ eingeführt. Mit Ausnahme von einem sind die Kurse all dieser Token jedoch stark gefallen. Der Großteil hat in nur einer Woche 66 Prozent seines Wertes verloren.

Der Ethereum-Gründer Vitalik Buterin hat daher kritisiert, dass er mit der Einführung dieser Art von Tokens nicht zufrieden ist. Er kritisiert die Projekte auf X und bezeichnet sie als sinnlos.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Amal Bell

Amal Bell schreibt seit Februar 2024 für Crypto Insiders. Ihr Interesse an Kryptowährungen und Blockchain-Technologie wurde durch die tiefgehende Transparenz und das Potenzial für Dezentralisierung inspiriert. Sie spezialisiert sich auf das Management von Mining-Nodes, Investitionen und das Schreiben von Smart Contracts. Amal glaubt fest an eine vielversprechende Zukunft für Kryptowährungen und Blockchain, die Innovation und breitere Akzeptanz bringen werden.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Bitcoin-ETFs verzeichnen Rekordumsätze im März, starten aber schwach in den April
Deutschland bereitet sich auf einen weiteren massiven Bitcoin-Ausverkauf vor
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs noch fallen?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt