Gino Presti Gino Presti
05/05/2024 10:44 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 04/05/2024 19:47.

Bitcoin-Kurs steigt stark aufgrund guter Leistungen der Fondsbörsen

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin-Kurs steigt aufgrund der starken Performance von börsengehandelten Fonds in die Höhe

Foto: vinnstock/Shutterstock

Der Preis von Bitcoin (BTC) steigt stark, nachdem bekannt wurde, dass die Fondsbörsen gestern einen besonders guten Tag hatten. Insgesamt flossen etwa 378 Millionen Dollar in die Exchange Traded Funds (ETFs). Besonders hervorzuheben ist das GBTC-Fonds von Grayscale, das erstmals seit der Einführung der ETFs einen Geldzufluss statt einen Geldabfluss verzeichnete. Aufgrund dieser Nachricht ist der Bitcoin um 8% auf $64.000 gestiegen.

Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von

Bitcoin-Kurs steigt durch starke ETF-Leistungen

Die Bitcoin-ETFs zeigten gestern ausgezeichnete Leistungen, was sich im Kurs widerspiegelt. Während die Münze vor 24 Stunden noch $59.000 wert war, ist sie nun auf etwa $64.000 gestiegen.

Auch zahlreiche Altcoins profitieren von den positiven Entwicklungen des Bitcoins. Der gesamte Kryptomarkt verzeichnete ein Wachstum von 7 % und erreichte damit ein Volumen von beeindruckenden 160 Mrd. USD.

Die guten Leistungen der Bitcoin-ETFs stehen im Kontrast zur vergangenen Woche, als sie erhebliche Verluste erlitten. Der absolute Tiefpunkt wurde am 1. Mai erreicht, als ein Abfluss von 560 Mio. USD stattfand. Es ist bemerkenswert, dass der Geldzufluss zwei Tage später so hoch ausfällt.

Bitcoin-Kurs steigt stark aufgrund guter Leistungen von Fondsbörsen
Quelle: Farside Investors

Der Fonds mit der höchsten Performance unter den elf Fondsbörsen ist der Fidelitys FBTC-Fonds. Dieser Fonds konnte beeindruckende 103 Millionen US-Dollar an Investitionen anziehen. Erwähnenswert ist auch der ETF von Grayscale, der GBTC-Fonds. Vor der Einführung der ETFs existierte dieser bereits als normaler Fonds mit Milliarden unter Verwaltung. Als der Fonds in einen ETF umgewandelt wurde, begann er stark zu schrumpfen. Nun, zum ersten Mal seit der Einführung der ETFs, verzeichnet das Fonds einen Überschuss.

Ende des langen Ausflugs?

Der gestrige Zufluss von 63 Millionen US-Dollar könnte das Ende des 80-tägigen Ausfluges markieren. Sollte dies der Fall sein, wäre dies sehr positiv für den Bitcoin-Kurs.

In der Vergangenheit war der GBTC-Fonds der Hauptverantwortliche für den gesamten Abfluss der ETFs. Dies musste durch andere Fonds, wie den IBIT-Fonds von BlackRock, ausgeglichen werden. Sollte diese Kompensation jedoch nicht mehr notwendig sein, wird der gesamte Nettozufluss entsprechend höher ausfallen. In der Vergangenheit führte ein hoher Nettozufluss zu einem starken Anstieg des Bitcoin-Kurses.

Zudem könnte das derzeit generierte Aufwärtsmomentum das Ende der vermeintlichen post-Halving-Dip signalisieren, mit dem wir zuletzt zu tun hatten. Wie bei der Einführung von ETFs fiel der Bitcoin-Kurs kurz nach dem Halving, das am 20. April stattfand.

Neben Bitcoin verzeichnen verschiedene Altcoins einen Gewinn. Am besten performen die Kryptowährungen im Thema eines Shiba Inu-Hunds. Dogecoin (DOGE), floki (FLOKI), dogwifhat (WIF) und shiba inu (SHIB) stiegen jeweils um 22%, 17,5%, 15,8% und 10,5%.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Bitcoin-ETFs verzeichnen Rekordumsätze im März, starten aber schwach in den April
Deutschland bereitet sich auf einen weiteren massiven Bitcoin-Ausverkauf vor
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs noch fallen?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt