Amal Bell Amal Bell
01/06/2024 09:09 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 01/06/2024 09:09.

Krypto-Frühstück: Biden und SEC gegen Krypto

Bitcoin-BTC Ethereum-ETH
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Krypto-Frühstück: Biden und SEC gegen Krypto

Foto: lev radin/Shutterstock

Guten Morgen, Crypto-Insider! In diesem Artikel präsentieren wir eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse in der Krypto-Welt, die in der letzten Nacht stattgefunden haben.

Damit bist du schnell über die neuesten Entwicklungen informiert. Im Laufe des Tages werden auf Crypto Insiders ausführlichere Artikel zu diesen Themen erscheinen.

Ethereum-Kurs stabil

Präsident Joe Biden hat letzte Nacht eine Resolution mittels Veto blockiert, die das Staff Accounting Bulletin (SAB) Nr. 121 der Securities and Exchange Commission (SEC) aufgehoben hätte.

Er erklärte, dass er keine Maßnahmen unterstützen werde, die den Wohlstand von Verbrauchern und Investoren gefährden. SAB 121 verlangt von Unternehmen, die Krypto-Assets halten, diese als Schulden in ihren Finanzberichten anzugeben.

Obwohl sowohl das Repräsentantenhaus als auch der Senat die Richtlinie aufheben wollten, entschied sich Biden dafür, die Richtlinie beizubehalten, um die Autorität der SEC zu schützen. Diese Entscheidung wurde von der Kryptogemeinschaft mit Kritik aufgenommen, die der Meinung ist, dass dies Innovationen behindert und der Branche schadet. Laut Senatorin Cynthia Lummis ist es eine verpasste Chance für Biden, das Richtige zu tun.

Preiskrieg um Ethereum-ETFs beginnt

Franklin Templeton, ein US-amerikanischer Vermögensverwalter, hat als erster die Gebühren für seinen vorgeschlagenen Spot-Ethereum-ETF in einem geänderten S-1-Antrag bekannt gegeben. Laut ETF-Analyst Eric Balchunas markiert dies den Beginn des „Gebührenkriegs“ für Spot-Ethereum-ETFs.

Die Gebühren betragen 0,19 Prozent des Nettovermögenswertes des Fonds pro Jahr. Dieser Satz ist derselbe wie bei Franklins Spot-Bitcoin-ETF. Andere Antragsteller, wie VanEck, Invesco und Galaxy, haben ihre Gebühren noch nicht bekannt gegeben.

Als die Bitcoin-ETFs auf den Markt kamen, entstand ein Wettbewerb zwischen Vermögensverwaltern, wer die niedrigsten Gebühren anbieten konnte. Balchunas zufolge könnten wir bei den Ethereum-ETFs eine ähnliche Entwicklung erleben. Es wird erwartet, dass der Spot-Ethereum-ETF möglicherweise Ende Juni eingeführt wird.

Bitcoin unter Druck: US-Arbeitsmarkt durchkreuzt Bullrun
Bitcoin unter Druck: US-Arbeitsmarkt durchkreuzt Bullrun

Laut Coinbase will SEC Krypto zerstören

Die US-amerikanische Kryptobörse Coinbase hat in einer kürzlichen Einreichung von Dokumenten die SEC und ihren Vorsitzenden Gary Gensler beschuldigt, die Kryptobranche bewusst untergraben zu wollen. Coinbase behauptet, dass die SEC „inkonsistente und unhaltbare“ rechtliche Ansprüche nutzt, um der Branche zu schaden.

Diese Anschuldigungen kommen im Zuge eines laufenden Rechtsstreits, in dem die SEC Coinbase des nicht registrierten Verkaufs von Wertpapieren beschuldigt. Der Konflikt unterstreicht die breiteren regulatorischen Herausforderungen und Unsicherheiten, denen sich die Kryptobranche gegenübersieht.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Amal Bell

Amal Bell schreibt seit Februar 2024 für Crypto Insiders. Ihr Interesse an Kryptowährungen und Blockchain-Technologie wurde durch die tiefgehende Transparenz und das Potenzial für Dezentralisierung inspiriert. Sie spezialisiert sich auf das Management von Mining-Nodes, Investitionen und das Schreiben von Smart Contracts. Amal glaubt fest an eine vielversprechende Zukunft für Kryptowährungen und Blockchain, die Innovation und breitere Akzeptanz bringen werden.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Programmatische Gelder - ducata
Krypto-Projekt DUCATA kurz vor dem Start: Investoren zeigen massives Interesse
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“
Krypto-Brunch: Starker Rückgang bei Bitcoin-Kurs und Marktsentiment
Crypto Brunch: Bitcoin & Altcoins fallen, Angst & Verkaufsdruck steigen