Gino Presti Gino Presti
21/03/2024 07:11 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 18/04/2024 21:35.

Die Zukunft von Bitcoin sieht rosig aus, sagt Megabank, trotz Preisrückgang

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Die Zukunft von Bitcoin ist laut Megabank trotz des Preisverfalls rosig

Foto: Poetra.RH/Shutterstock

Da der Bitcoin (BTC) Kurs seit Anfang 2023 stark gestiegen ist, hat sich das Stimmungsbild langsam optimistischer gewandelt. Sogar große Investitionsbanken äußern sich nun positiv über die digitalen Vermögenswerte. Goldman Sachs ist ebenfalls optimistisch, jedoch zugleich etwas vorsichtig.

Trump spricht auf großer Bitcoin-Konferenz trotz Mordanschlag
Trump spricht auf großer Bitcoin-Konferenz trotz Mordanschlag

Bitcoin-Investoren hauptsächlich Privatpersonen

Das berichtet Reuters, die am Digital Asset Summit (DAS) in London teilgenommen haben. Matthew McDermott, der Direktor der Digital Asset Abteilung bei Goldman Sachs, sprach dort über den aktuellen Stand bei Krypto Exchange-Traded Funds (ETFs). Die enorme Nachfrage nach diesen Börsenfonds lässt sich vor allem durch die zu Beginn dieses Jahres genehmigten Spot-ETFs für Bitcoin (BTC) erklären. Diese ziehen nämlich den Großteil des einströmenden Kapitals an, wie regelmäßig aus den wöchentlichen Forschungsberichten von CoinShares hervorgeht.

Laut dem Direktor von Goldman haben die neuen ETFs eine Veränderung im Paradigma bewirkt, sogar bei institutionellen Investoren. Diese beginnen nun langsam, echtes Interesse zu zeigen. Dennoch, so der Vorstand, wird der Kursanstieg momentan hauptsächlich von Privatinvestoren getrieben. McDermott deutet jedoch an, dass der Aufwärtstrend nicht unbedingt nachhaltig ist, da Spekulationen im Spiel sind. Es gibt nämlich ‚ein gewisses Maß an Hebelwirkung im System‘, was man regelmäßig an volatilen Kursbewegungen erkennen kann.

Dennoch ist 2024 weitaus günstiger als das letzte Jahr, und das nicht nur, weil Institutionen zunehmend Interesse zeigen. Auch die deutlich gestiegenen Volumina sind ein wichtiger Faktor, so McDermott.

Bitcoin ETFs und Halving Grund für den Anstieg?

Es lässt sich nie mit Sicherheit sagen, was eine Kursänderung verursacht, aber die Einführung der Spot ETFs scheint Optimismus geweckt zu haben. Nachdem BlackRock Mitte 2023 seinen Antrag für den Bitcoin-Börsenfonds IBIT eingereicht hatte, begann der Druck zu steigen. Dies hat sich in einem Anstieg von fast 200 Prozent manifestiert.

Auch das Bitcoin Halving, das Ende April stattfinden wird, könnte ein wichtiger Faktor sein. Seit Anfang dieses Jahres ist der Kurs bereits um 50 Prozent gestiegen.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Lo último
Tendencias
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
Polygon Update 2024 News zu MATIC & POL Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s
Polygon Update 2024 💥 News zu MATIC & POL 💥 Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s 📈
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Ethereum kan na de ETF-lancering beter presteren dan bitcoin
Ethereum könnte nach der ETF-Einführung besser abschneiden als Bitcoin

Trending Bitcoin Nachrichten

Ethereum kan na de ETF-lancering beter presteren dan bitcoin
Ethereum könnte nach der ETF-Einführung besser abschneiden als Bitcoin
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Goldman Sachs warnt vor Sommerkorrektur, kann Bitcoin überleben?
Goldman Sachs warnt vor Sommerkorrektur, kann Bitcoin überleben?