Amal Bell Amal Bell
13/05/2024 17:24 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 13/05/2024 17:25.

Bitpanda erweitert seinen Horizont: Ein neues Kapitel in Dubai

icon-walletsexchanges
Wallets und Bo…
bitpanda-logo-de_720

Foto: rafapress/Shutterstock.com

Mit der Eröffnung eines neuen Büros in Dubai setzt die europäische Kryptobörse Bitpanda ihre internationale Expansion fort. Diese Entwicklung folgt auf eine erweiterte Kooperation mit der österreichischen Raiffeisenbank, die nun Kryptokäufe in 55 Filialen ermöglicht. Diese Expansion markiert Bitpandas ersten Schritt außerhalb Europas und zielt darauf ab, sich im wachsenden Kryptomarkt des Mittleren Ostens zu etablieren.

Erfolg in Europa ebnet den Weg in den Nahen Osten

Der Entschluss, sich im Nahen Osten zu engagieren, wurde durch die positive Resonanz in Österreich bestärkt, wo bereits 10% der neuen Investoren bedeutende Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum nutzen.

Lukas Konrad, stellvertretender CEO von Bitpanda, betonte die positiven Auswirkungen klarer regulatorischer Rahmenbedingungen auf die Akzeptanz von Kryptowährungen. Er wies darauf hin, dass insbesondere die regulatorische Klarheit der Europäischen Union, die durch das in diesem Jahr umzusetzende MiCA-Regime (Markets in Crypto Assets) gefördert wird, die Adoption von Kryptowährungen erheblich vorantreibt.

Im Einklang mit dieser Entwicklung ist Bitpanda im April eine Krypto-Partnerschaft mit der Landesbank Baden-Württemberg eingegangen, um in der zweiten Jahreshälfte 2024 Dienstleistungen zur Verwahrung von Krypto-Assets anzubieten. Bitpanda plant, in den kommenden Monaten eng mit der deutschen Bank zusammenzuarbeiten, um Firmenkunden eine regulierte Plattform zu bieten. Diese Plattform wird auf Bitpandas „Investment-as-a-Service“-Infrastruktur basieren, die speziell für die Verwahrung und Beschaffung von Krypto-Assets entwickelt wurde.

Attraktivität der VAE durch klare Regulierungen

Die Vereinigten Arabischen Emirate ziehen durch die fortschrittliche Arbeit der VARA, der Regulierungsbehörde für virtuelle Vermögenswerte, zunehmend Geschäfte an. Diese klare Regulierungsstrategie macht die VAE zu einem attraktiven Standort für Unternehmen wie Bitpanda, die sich auf diesem dynamischen Markt positionieren möchten.

Eric Demuth, Mitbegründer und CEO von Bitpanda, äußerte sich zu dieser strategischen Entscheidung: „Die VAE sind der ideale Ort für unseren Eintritt in den Nahostmarkt. Sie bieten die perfekte Mischung aus Investorennachfrage und innovativem regulatorischem Umfeld, das es uns ermöglichen wird, die beste verfügbare Handelslösung auf dem Markt zu liefern.“

Das Unternehmen hat Walid Benothman engagiert, um die Operationen in der Region zu steuern. Zuvor war er Leiter der Geschäftsentwicklung und des Wachstums bei 1inch Network.

Neuausrichtung und regulatorische Herausforderungen

Im Zuge der internationalen Expansion hat sich Bitpanda auch organisatorisch neu aufgestellt: Die Börsenplattform Bitpanda Pro wurde als eigenständiges Unternehmen unter dem Namen One Trading ausgegliedert, um die Angebote und Fähigkeiten im Kryptomarkt zu verbessern.

Trotz des Erfolgs musste sich Bitpanda aus den Niederlanden zurückziehen, da die regulatorische Genehmigung der De Nederlandsche Bank (DNB) ausblieb. Dies verdeutlicht die Herausforderungen, die mit der internationalen Expansion einhergehen können.

Mit der neuen Niederlassung in Dubai verstärkt Bitpanda seine Präsenz in einem strategisch wichtigen Markt und setzt ein klares Signal für die Zukunft der Kryptowährungsbranche im Mittleren Osten. Dieser Schritt könnte für weitere westliche Kryptounternehmen ein Anreiz sein, die Möglichkeiten in dieser dynamischen Region zu erkunden.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Amal Bell

Amal Bell schreibt seit Februar 2024 für Crypto Insiders. Ihr Interesse an Kryptowährungen und Blockchain-Technologie wurde durch die tiefgehende Transparenz und das Potenzial für Dezentralisierung inspiriert. Sie spezialisiert sich auf das Management von Mining-Nodes, Investitionen und das Schreiben von Smart Contracts. Amal glaubt fest an eine vielversprechende Zukunft für Kryptowährungen und Blockchain, die Innovation und breitere Akzeptanz bringen werden.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Nachrichten

Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann