Amal Bell Amal Bell
12/06/2024 15:24 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 12/06/2024 15:09.

Bitcoin-Wal erwacht plötzlich nach Jahren und sendet eine halbe Milliarde an BTC

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin-Wal erwacht plötzlich nach Jahren und sendet eine halbe Milliarde an BTC

Foto: sommart sombutwanitkul/Shutterstock

In letzter Zeit beobachten wir regelmäßig das Erwachen sogenannter Bitcoin (BTC) Whales. Diese Investoren mit enormen Mengen an BTC werden nach Jahren plötzlich wieder aktiv.

Die gigantischen Wallets besitzen so viel Bitcoin, dass sie den Kurs der Währung beeinflussen können.

Große Spieler sehen Chance im Bitcoin-Crash: $5,8 Milliarden nachgekauft
Große Spieler sehen Chance im Bitcoin-Crash: $5,8 Milliarden nachgekauft

8.000 Bitcoins bewegt

Am 11. Juni wurde erneut ein Bitcoin Wal entdeckt, der nach 5,5 Jahren plötzlich Aktivität zeigte. Es wurden ganze 8.000 BTC, im Wert von etwa 536,5 Millionen Dollar, an eine andere Wallet gesendet.

Die große Menge an Bitcoins wurde von einer Cold Wallet der Krypto-Börse Coinbase an eine andere unbekannte Wallet gesendet. Laut der Blockchain-Analysefirma Arkham Intelligence erhielt diese Wallet die gigantische Menge an Bitcoin in einem einzigen Blockchain-Block.

Von dort aus wurden die 8.000 BTC erneut auf eine Einzahlungswallet der Krypto-Börse Binance übertragen. Laut den Daten von Arkham Intelligence geschah dies in nur einem Block und 11 Minuten. Während Wale oft zuerst kleine Transaktionen als Test durchführen, wurde dies bei dieser Transaktion nicht gemacht.

Die ursprüngliche Cold Wallet von Coinbase erhielt die Bitcoins am 5. Dezember 2018. Der Kaufpreis der Bitcoins lag damals bei etwa 3.750 Dollar pro Stück. Es ist derzeit noch nicht klar, ob der Bitcoin Wal seinen Gewinn realisiert hat. Ausgehend von den ersten Investitionen stehen die Bitcoins bei einem Gewinn von fast 1700 Prozent.

Mehrere BTC Wale wurden in den letzten Monaten aktiv

In den letzten Wochen wurden auch andere Bitcoin Wale plötzlich aktiv. So gab es am 12. Mai eine Transaktion von etwa 1.000 BTC. Und in der Woche davor verlagerte ein anderer Wal bereits 687 Bitcoins auf zwei neue Wallets.

Obwohl es scheint, dass durchschnittlich jeden Monat eine alte Wallet eines Bitcoin Wals aktiv wird, gibt es dennoch etwa 1,8 Millionen Bitcoin Wallets, die seit mehr als zehn Jahren inaktiv sind. Laut dem Bericht der Blockchain-Analyseunternehmen Chainalysis und Fortune ist hier jedoch nicht die Wallet des Bitcoin-Erfinders, bekannt als Satoshi Nakamoto, enthalten. In dieser Wallet befinden sich nämlich noch etwa 121 Milliarden Dollar an Bitcoins, gemäß dem aktuellsten Kurs.

Ein häufiges Problem bei den lange schlafenden Wallets ist oft auch, dass die Besitzer die sogenannte Seed Phrase, die den Zugang zu den Wallets ermöglicht, verloren haben. In diesem Fall werden die Bitcoins nie wieder verwendbar sein, es sei denn, sie können durch spezielle Software geknackt werden.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Amal Bell

Amal Bell schreibt seit Februar 2024 für Crypto Insiders. Ihr Interesse an Kryptowährungen und Blockchain-Technologie wurde durch die tiefgehende Transparenz und das Potenzial für Dezentralisierung inspiriert. Sie spezialisiert sich auf das Management von Mining-Nodes, Investitionen und das Schreiben von Smart Contracts. Amal glaubt fest an eine vielversprechende Zukunft für Kryptowährungen und Blockchain, die Innovation und breitere Akzeptanz bringen werden.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutschland: $350 Millionen an BTC an Börsen geschickt
Nicht Deutschland? Wer steckte hinter dem riesigen Bitcoin-Dump?