Bitcoin-Kurs bleibt knapp unter 70.000 USD: Ein tieferer Einblick in die aktuelle Marktsituation

Der Bitcoin-Kurs (BTC) bleibt knapp unter 70.000 US-Dollar, trotz massiver Bewegungen in der letzten Woche und starkem Zufluss in die ETFs. In seinem neuesten Video wirft Mirco von  Bitcoin2Go einen Blick auf die Gründe, warum ein neues Allzeithoch bisher ausblieb, welche Rolle die Altcoins spielen und welche wichtigen Ereignisse in der Kryptowelt bevorstehen.

Warum kein Allzeithoch? Die Rolle der ETFs

In den letzten Wochen verzeichnete der Bitcoin-Kurs erhebliche Bewegungen, doch ein neues Allzeithoch blieb aus. Trotz starker Zuflüsse in ETFs, insbesondere in Bitcoin-ETFs, erreichte der Kurs nicht die erhofften Höhen. Ein wichtiger Faktor ist die Liquidation von Positionen. Letzte Woche wurden insgesamt 1,3 Milliarden US-Dollar an offenen Positionen aufgelöst, was den Kurs nach unten drückte. Auch bei Ethereum wurden 800 Millionen US-Dollar liquidiert, und die Altcoins erlebten einen drastischen Wertverlust.

Ein weiterer Grund ist das mangelnde Interesse der Kleinanleger. Trotz positiver Fundamentaldaten und starker institutioneller Zuflüsse fehlt die Begeisterung und das FOMO (Fear of Missing Out) bei den Kleinanlegern, die oft die treibende Kraft hinter schnellen Kursanstiegen sind. Auch das Handelsvolumen ist derzeit niedrig, was typisch für die Sommermonate ist, bekannt als das „Sommerloch“.

Wichtige Ereignisse und Prognosen: Trump und Zinssitzungen

Neben den Kursbewegungen gibt es in dieser Woche auch wichtige Ereignisse, die den Markt beeinflussen könnten. Ein herausragendes Ereignis ist die Fusion von Fetch.ai, SingularityNET und Ocean Protocol zu ASI. Diese Fusion könnte erhebliche Auswirkungen auf den Markt haben, da sie das Potenzial hat, die Marktkapitalisierung und die Marktstruktur dieser Coins zu verändern.

Ein weiterer wichtiger Faktor sind die bevorstehenden Inflationsdaten und die Zinssitzung der Federal Reserve. Diese Ereignisse haben in der Vergangenheit oft zu erheblichen Marktbewegungen geführt, da sie die Geldpolitik beeinflussen und damit die Attraktivität von Bitcoin als Inflationsschutz.

Interessant ist auch die Prognose der Standard Chartered Bank, die ein enormes Potenzial für Bitcoin sieht, sollte Donald Trump wieder US-Präsident werden. In diesem Szenario könnte Bitcoin die 150.000 US-Dollar-Marke knacken, was ein enormes Wachstumspotenzial darstellt.

Altcoins im Fokus: Risiko und Chancen

Die Altcoins haben in der letzten Woche besonders stark gelitten. Viele Altcoins wurden „rasiert“, was auf die hohe Hebelwirkung und das höhere Risiko in diesem Marktsegment zurückzuführen ist. Trotz dieser Verluste gibt es auch positive Signale. Langfristige Halter und institutionelle Investoren bauen ihre Positionen weiter aus, was auf ein starkes Fundament für zukünftiges Wachstum hinweist.

Insgesamt bleibt der Markt trotz der aktuellen Seitwärtsbewegung und der Sommerflaute robust. Die langfristigen Aussichten für Bitcoin und andere Kryptowährungen bleiben positiv, insbesondere wenn die Zinssenkungen in den USA eintreten und die Nachfrage nach Krypto-Assets wieder steigt.

Für detailliertere Informationen und Analysen lohnt es sich, oben das Video anzuschauen.

Jan-Eric Stehr Jan-Eric Stehr
11/06/2024 11:29
Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Meer videos
Meer videos
Bitcoin stürzt weiter ab: Gründe und Zukunftsaussichten
Bitcoin stürzt weiter ab: Gründe und Zukunftsaussichten
Bitcoin nach Abverkauf bei 58.000 USD: Wohin geht die Reise?
Bitcoin nach Abverkauf bei 58.000 USD: Wohin geht die Reise?
Bitcoin im Tiefschlaf: Warum das Netzwerk derzeit als
Bitcoin im Tiefschlaf: Warum das Netzwerk derzeit als „tot“ gilt
Drohendes Bitcoin-Verbot: Deutsche Regierung nimmt Krypto ins Visier
Drohendes Bitcoin-Verbot: Deutsche Regierung nimmt Krypto ins Visier
Bitcoin Kursanalyse: Verkaufsdruck oder bullisches Reversal?
Bitcoin Kursanalyse: Verkaufsdruck oder bullisches Reversal?
Bitcoin-Korrektur erreicht Höhepunkt: Was du wissen musst
Bitcoin-Korrektur erreicht Höhepunkt: Was du wissen musst
Trending videos
Trending videos
Northern Finance
Die Bedeutung der ersten 100.000 Euro für den Vermögensaufbau
Bitvavo stellt Betrieb in Deutschland ein! Wie man jetzt reagieren sollte & Fehler vermeidet!
Bitvavo stellt Betrieb in Deutschland ein! Wie man jetzt reagieren sollte & Fehler vermeidet!
Bitcoin steht Massive Volatilität bevor
Aufgepasst: Bitcoin steht Massive Volatilität bevor! Wenige Tage noch!
Bitcoin Halving Prognosen: Geht der Bullrun jetzt erst richtig los?
Bitcoin Halving Prognosen: Geht der Bullrun jetzt erst richtig los?
Glaub es oder nicht, ABER dieser Altcoin wird explodieren!
Glaub es oder nicht, ABER dieser Altcoin wird explodieren!
Aktien und Kryptomarkt in Aufruhr: GameStop und Bitcoin im Rampenlicht
Aktien und Kryptomarkt in Aufruhr: GameStop und Bitcoin im Rampenlicht