Bitcoin muss ein wichtiges Level halten! Besteht Gefahr?

Bitcoin pumpte erneut Richtung 70.000 US-Dollar – Was jetzt?

Gestern war ein ereignisreicher Tag für den Bitcoin (BTC) Chart: Die Inflationszahlen wurden veröffentlicht und fielen besser aus als erwartet – um 0,1 Prozent. Dies führte zu einem kurzfristigen Bitcoin-Pump Richtung 70.000 US-Dollar. Doch kurz darauf folgte die Ernüchterung, als Jerome Powell bei der Pressekonferenz zum Zinsentscheid der Fed sprach. Nun stellt sich die Frage: Was passiert als nächstes bei Bitcoin? Aktuell befindet sich Bitcoin in einer Konsolidierungsphase und hält sich über dem 50-Tages-EMA (Exponential Moving Average), einem wichtigen Support-Level. Sebastian von Bitbull bietet detaillierte Einblicke und Analysen zu diesen Entwicklungen.

Inflationszahlen überraschen positiv, Fed-Zinsentscheid sorgt für Unsicherheit

Die Veröffentlichung der Inflationszahlen überraschte positiv: Sie lagen 0,1 Prozent unter den Erwartungen, was den Bitcoin kurzfristig nach oben trieb. Dieser Anstieg brachte den Kurs auf bis zu 69.780 US-Dollar. Doch dann folgte die Pressekonferenz der Fed, bei der Jerome Powell eine Zinssenkung für das laufende Jahr in Aussicht stellte. Dies führte zu einem schnellen Abverkauf des Bitcoin-Kurses.

Die Bewegungen des Bitcoin-Charts zeigten eine deutliche Volatilität. Nach dem ersten Anstieg folgte ein starker Widerstand bei etwa 70.500 bis 71.000 US-Dollar. Das psychologische Level von 70.000 US-Dollar erwies sich als schwer zu durchbrechen, was zu einer starken Korrektur führte. Der Markt reagierte negativ auf die Aussagen von Powell und Bitcoin korrigierte wieder nach unten.

Wichtige Support- und Resistance-Levels im Auge behalten

Aktuell hält sich Bitcoin über dem 50-Tages-EMA, was ein positives Zeichen ist. Sollte dieser Support allerdings brechen, könnte der Kurs auf den 100-Tages-EMA fallen. Im schlimmsten Fall droht sogar ein Rückfall auf den 200-Tages-EMA unter 60.000 US-Dollar. Es ist daher entscheidend, den 50-Tages-EMA genau im Auge zu behalten. Ein erneuter Anstieg über diesen Wert könnte zu einem neuen Allzeithoch führen.

Bei Ethereum (ETH) sieht es ähnlich aus. Nach dem Abverkauf performen die Altcoins nicht besonders gut. Doch auch hier könnte ein bullisches Reversal bevorstehen, sofern Bitcoin Unterstützung findet. Die Bewegung bei Ethereum zeigte eine ähnliche Dynamik wie bei Bitcoin, mit einem schnellen Anstieg und anschließender Korrektur.

Abschließend lässt sich sagen, dass die nächsten Tage entscheidend sein werden. Es ist wichtig, die Support-Levels im Auge zu behalten und auf mögliche bullische Reversals zu achten. Für detaillierte Informationen empfiehlt es sich, oben das Video von Basti anzuschauen.

Jan-Eric Stehr Jan-Eric Stehr
13/06/2024 12:56
Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Meer videos
Meer videos
0:01 / 21:28 • Intro Dubai: Luxus und Schattenseiten im Crypto-Paradies
Dubai: Luxus und Schattenseiten im Crypto-Paradies
Polygon Update 2024 News zu MATIC & POL Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s
Polygon Update 2024 💥 News zu MATIC & POL 💥 Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s 📈
Bitcoin stürzt weiter ab: Gründe und Zukunftsaussichten
Bitcoin stürzt weiter ab: Gründe und Zukunftsaussichten
Bitcoin nach Abverkauf bei 58.000 USD: Wohin geht die Reise?
Bitcoin nach Abverkauf bei 58.000 USD: Wohin geht die Reise?
Bitcoin im Tiefschlaf: Warum das Netzwerk derzeit als
Bitcoin im Tiefschlaf: Warum das Netzwerk derzeit als „tot“ gilt
Drohendes Bitcoin-Verbot: Deutsche Regierung nimmt Krypto ins Visier
Drohendes Bitcoin-Verbot: Deutsche Regierung nimmt Krypto ins Visier
Trending videos
Trending videos
Northern Finance
Die Bedeutung der ersten 100.000 Euro für den Vermögensaufbau
Bitvavo stellt Betrieb in Deutschland ein! Wie man jetzt reagieren sollte & Fehler vermeidet!
Bitvavo stellt Betrieb in Deutschland ein! Wie man jetzt reagieren sollte & Fehler vermeidet!
Bitcoin steht Massive Volatilität bevor
Aufgepasst: Bitcoin steht Massive Volatilität bevor! Wenige Tage noch!
Bitcoin Halving Prognosen: Geht der Bullrun jetzt erst richtig los?
Bitcoin Halving Prognosen: Geht der Bullrun jetzt erst richtig los?
Glaub es oder nicht, ABER dieser Altcoin wird explodieren!
Glaub es oder nicht, ABER dieser Altcoin wird explodieren!
Aktien und Kryptomarkt in Aufruhr: GameStop und Bitcoin im Rampenlicht
Aktien und Kryptomarkt in Aufruhr: GameStop und Bitcoin im Rampenlicht