Jan-Eric Stehr Jan-Eric Stehr
13/06/2024 16:12 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 13/06/2024 15:39.

Bitcoin in der längsten Konsolidierungsphase aller Zeiten; kann zu heftigen Ausbruch führen

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…

André François McKenzie/Shutterstock

Die Preisbewegungen von Bitcoin (BTC) waren in den letzten Monaten nicht sehr überraschend. Der Kurs scheint sich in einer Konsolidierungsphase zu befinden. Laut Experten bedeutet eine längere Konsolidierungsphase auch eine größere Preissteigerung. Was wird Bitcoin in den kommenden Monaten tun?

Bitcoin schafft neue Wirtschaft: ‚Tokenisierung‘
Bitcoin schafft neue Wirtschaft: 'Tokenisierung'

Gigantischer Preisanstieg für Bitcoin in Aussicht?

Die größte Kryptowährung, Bitcoin, zeigt seit etwa drei Monaten eine Seitwärtsbewegung. Diese Bewegung geht einher mit Phasen, in denen kaum Preisaktionen zu sehen sind, abwechselnd mit Phasen, in denen der Preis plötzlich stark steigt oder fällt. Trotz dieser plötzlichen Bewegungen bleibt Bitcoin jedoch in derselben Spanne.

Experten glauben, dass die lange Konsolidierungsphase dafür sorgen kann, dass die digitale Währung zu einem späteren Zeitpunkt eine starke Aufwärtsbewegung zeigen kann. Auch der Kryptohändler Daan Crypto Trades teilte über seinen Account auf dem sozialen Netzwerk X mit, dass eine längere Konsolidierung auch einen größeren Ausbruch zur Folge haben kann.

Am 9. Juni ließ Mags, ebenfalls ein Händler von digitalen Währungen, verlauten, dass die aktuelle Konsolidierung die längste in der Geschichte von Bitcoin ist. So zeigte die Währung 2017 eine Konsolidierung von 48 Tagen und 2020 eine ähnliche Phase von 21 Tagen. Laut Mags werden wir eine gigantische Aufwärtsrallye sehen, wenn der Preis aus der aktuellen Spanne ausbricht.

Konsolidierung kann noch drei bis vier Monate dauern

Charakteristisch für Konsolidierungsphasen sind die niedrigen Handelsvolumina und die geringere Volatilität im Vergleich zu den normalen Phasen. Dadurch bleibt der Preis relativ stabil innerhalb einer bestimmten Spanne. Bitcoin befindet sich nun schon seit 92 Tagen in dieser Spanne, mit einem einzigen Ausreißer nach unten am 2. Mai. Der Preis fiel damals kurzzeitig auf 58.253 Dollar, bevor er sofort wieder nach oben schoss.

Wie lange Bitcoin noch in dieser Phase bleiben wird, weiß niemand. Einige Experten vermuten jedoch, dass die eintönige Phase noch bis September oder sogar Oktober andauern könnte. Am 16. Mai erklärte Charles Edwards von Capriole Investments der Krypto-Nachrichtenseite Cointelegraph, dass die aktuelle Konsolidierungsphase bis zu vier oder fünf Monate dauern kann.

Edwards bemerkte auch, dass Bitcoin eine ähnliche Bewegung wie Gold zeigt. Das wertvolle Edelmetall hat in den letzten 13 Jahren ein gigantisches „Cup and Handle“-Muster gefolgt. Dieses Muster wird normalerweise von einem stark steigenden Kurs gefolgt. Da Bitcoin nun eine ähnliche Bewegung zeigt, könnte vielleicht eine große Aufwärtsrallye bevorstehen.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Jan-Eric Stehr

Jan-Eric Stehr ist seit August 2023 Chief Editor bei Crypto Insiders. Davor wurde er über eine Plattform für Freelancer engagiert, um die Website ins Deutsche zu übersetzen. Mit seinem Ingenieursabschluss (B.Sc.) in Prozessmanagement/Maschinenbau und beruflicher Erfahrung im Consulting, unterstützt er nun Unternehmen beim Einstieg in den deutschen Markt. Seine Leidenschaft für Kryptowährungen fand er 2020, als er in sie investierte, und durch seine freiberufliche Tätigkeit vertiefte er sich weiter in dieses Thema.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich beendet, wird der BTC-Kurs wieder Luft bekommen?
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich abgeschlossen, bekommt der BTC Kurs nun wieder Luft?