Gino Presti Gino Presti
05/05/2024 08:33 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 04/05/2024 19:45.

Die Zukunft des Kaufs und Verkaufs von Krypto wird dezentral sein

icon-walletsexchanges
Wallets und Bo…
Die Zukunft des Kryptowährungshandels wird dezentralisiert sein

Foto: Shutterstock/Ground Picture

Dezentralisierung bildet zweifellos das Herz der Krypto-Revolution und gilt als das wichtigste Thema in der Krypto-Welt. Es ist tatsächlich widersprüchlich, dass viele Krypto-Fans zentrale Börsen (CEXs) für den Handel mit digitalen Assets nutzen. Dezentrale Börsen hingegen sind im Aufwind, und das revolutionäre ApeX Pro ist ein hervorragendes Beispiel dafür.

Die dezentrale Krypto-Revolution, angeführt von ApeX Pro

Das Wachstum der dezentralen Krypto-Börsen (DEXs) ist eine bedeutende Entwicklung, die eng an das grundlegende Prinzip der Dezentralisierung anknüpft. Dezentrale Börsen wie ApeX Pro ermöglichen es Menschen, direkt aus ihrer eigenen Wallet miteinander zu handeln, ohne die Einmischung einer zentralen Autorität. Dies unterstreicht die ursprüngliche Vision von Krypto, ein offenes, transparentes und zugängliches Finanzsystem zu schaffen.

Obwohl DEXs sich schnell weiterentwickeln, bieten ihre zentralisierten Gegenstücke immer noch ein breiteres Spektrum an (fortgeschrittenen) Handelsoptionen. Der Derivatehandel ist bei vielen DEXs einfach nicht möglich. ApeX Pro wurde 2022 eingeführt, um diese Lücke zu füllen, und ist schnell zu einer Großmacht auf dem dezentralen Krypto-Derivatmarkt geworden.

ApeX Pro wurde speziell für den Handel mit Hebelwirkung (Leverage) entwickelt und bietet eine beeindruckende Hebelwirkung von bis zu 50x.

Bei einem Handel auf Apex Pro oder einer anderen DEX behalten die Benutzer die Kontrolle über ihre privaten Schlüssel und damit über ihr Krypto-Vermögen. Im Gegensatz dazu agiert bei CEX die Börse als Verwalter der Gelder. Auf Apex Pro behalten Sie die volle Kontrolle und somit Verantwortung für Ihre digitalen Assets.

Darüber hinaus sind dezentrale Krypto-Handelsplattformen nicht auf KYC-Verfahren (Know Your Customer) angewiesen, sodass die Privatsphäre der Benutzer gewahrt bleibt.

Aufgrund der zahlreichen Missstände, die während des letzten Krypto-Bärenmarkts zu beobachten waren, sind immer mehr Krypto-Händler zu dezentralen Börsen geflüchtet. Es ist zu erwarten, dass DEXs weiter wachsen und sich weiterentwickeln wird und somit immer mehr Marktanteile von den zentralisierten Börsen abnehmen wird.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Wallets und Börsen

dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest