Amal Bell Amal Bell
24/05/2024 14:23 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 24/05/2024 12:45.

Gefallener ‚Kryptokönig‘ von FTX in neues Gefängnis verlegt.

icon-walletsexchanges
Wallets und Bo…
Der

Foto: lev radin/Shutterstock

Sam Bankman-Fried (SBF), der Gründer der mittlerweile bankrotten Kryptobörse FTX, wird in ein neues Gefängnis verlegt. Der ‚Kryptokönig‘ muss eine 25-jährige Haftstrafe absitzen. Nach der Verlegung wird er näher bei seinen Eltern in Kalifornien untergebracht.

Vom Kryptokönig zum Reisverkäufer

Das Leben von SBF hat sich nach seiner Verurteilung drastisch verändert. Obwohl er seine Unschuld beteuert, lebt er nun unter miserablen Bedingungen im Gefängnis. Seine Ernährung besteht hauptsächlich aus Bohnen und Reis, was ihn dazu inspiriert hat, einen kleinen Handel mit Reissäcken zu betreiben.

Seit seiner Inhaftierung hat er elf Kilo verloren und hat Schwierigkeiten zu schlafen, da er ständig von Mitgefangenen wegen seines Reishandels gefragt wird.

Die Vertreter von SBF sind bemüht, ihn in ein anderes Gefängnis zu verlegen. Es wäre wünschenswert ihn in eine Bundeshaftanstalt in Kalifornien zu versetzen. Er wäre dann näher bei seinen Eltern, wie ein Bericht des Wall Street Journal zeigt.

Seit August letzten Jahres sitzt der Kryptokriminelle im Metropolitan Detention Center (MDC) in Brooklyn in Haft. Als der ehemalige Geschäftsführer von FTX verurteilt wurde, bat er darum, in Brooklyn inhaftiert zu bleiben, da dies den Zugang zu seinem Anwalt erleichtern würde.

Bankman-Fried wird nun von seiner ursprünglichen Haftanstalt in Brooklyn in ein Gefängnis in Kalifornien verlegt. SBF würde dann in der Federal Correctional Institution (FCI) in Mendota untergebracht werden.

Ein tiefer Fall und seine Auswirkungen auf die Branche

Das Gefängnis FCI Mendota liegt etwa 200 Kilometer vom Haus seiner Eltern entfernt. Dort war er bereits größtenteils inhaftiert, nachdem er von den Bahamas ausgeliefert wurde. Ob das neue Gefängnis besser ist als sein derzeitiger Aufenthalt, ist unbekannt.

Sam Bankman-Fried war einst eine prominente Figur in der Welt der Kryptowährungen. Sein Unternehmen wuchs schnell zu einer der größten Krypto-Börsen der Welt heran.

Nach Vorwürfen von Betrug und finanziellem Missmanagement brach FTX jedoch vollständig zusammen. Dies führte zu einer Welle von rechtlichen Problemen für SBF. Er wurde verhaftet und beschuldigt, Investoren getäuscht und Gelder veruntreut zu haben.

Der Zusammenbruch von FTX, einer der größten Kryptowährungsbörsen, hat die Krypto-Branche stark erschüttert. Die Insolvenz der Börse führte zu einem erheblichen Vertrauensverlust bei Investoren und Nutzern.

Viele Marktteilnehmer zogen ihre Gelder aus anderen Kryptobörsen ab, was zu einem massiven Kurssturz vieler Kryptowährungen führte. Die Ereignisse um FTX haben die Bedeutung von Transparenz und Regulierung im Kryptomarkt deutlich hervorgehoben.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Amal Bell

Amal Bell schreibt seit Februar 2024 für Crypto Insiders. Ihr Interesse an Kryptowährungen und Blockchain-Technologie wurde durch die tiefgehende Transparenz und das Potenzial für Dezentralisierung inspiriert. Sie spezialisiert sich auf das Management von Mining-Nodes, Investitionen und das Schreiben von Smart Contracts. Amal glaubt fest an eine vielversprechende Zukunft für Kryptowährungen und Blockchain, die Innovation und breitere Akzeptanz bringen werden.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Wallets und Börsen

dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest