Amal Bell Amal Bell
29/05/2024 21:51 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 29/05/2024 21:51.

Krypto-Radar: Bitcoin in der Gefahrenzone, Memecoins auffallend volatil

Bitcoin-BTC Shiba Inu-SHIB
Nachrichten
Krypto-Radar: Bitcoin in der Gefahrenzone, Memecoins auffallend volatil

Foto: tomeqs/Shutterstock

Bitcoin (BTC) befindet sich weiterhin in Schwierigkeiten. Der Kurs schafft es nicht, seinen Aufwärtstrend zu halten, und auch heute ist dies wieder der Fall. Es sah vielversprechend aus, als der Kurs stark auf fast 69.000 $ stieg, aber inzwischen ist die Erholung vollständig zunichtegemacht worden. Memecoins stehen heute, wie auch in den letzten Tagen, wieder im Mittelpunkt des Kryptomarktes mit einigen auffälligen Kursbewegungen.

Marktüberblick

Zum Zeitpunkt des Schreibens beträgt die gesamte Marktkapitalisierung von Kryptowährungen 2,6 Billionen Dollar, was 1,15 Prozent weniger ist als vor 24 Stunden. Der durchschnittliche Bitcoin-Preis auf allen großen Börsen beträgt 67.350 Dollar. Bitcoin hält nun knapp 50 Prozent des Marktes, was nahezu dem gleichen Prozentsatz wie gestern entspricht. In den letzten 24 Stunden wurden Kryptowährungen im Wert von 90 Milliarden Dollar gehandelt.

Der Bitcoin-Kurs scheint sich nun in einer Preisspanne zwischen den wichtigen Preisniveaus von 69.000 $ und 66.000 $ eingesperrt zu haben. Sollte der Kurs aus diesem Bereich ausbrechen, könnte eine große Kursbewegung bevorstehen.

Auf dem Weg nach oben gibt es eine wichtige Liquiditätszone von 72.000 $ bis zum Allzeithoch. Sollte der Kurs unter 66.000 $ fallen, könnte das nächste Ziel bei 62.000 $ liegen.

Die größten Gewinner, darunter Dogwifhat

Während sich Bitcoin seitwärts in seinem Handelsbereich bewegt, nimmt die Volatilität bei den Altcoins zu. Memecoins schienen heute ihr ausgezeichnetes Momentum der letzten Tage fortzusetzen, sind aber im Laufe des Tages stark zurückgegangen. Trotzdem stehen Dogwifhat (WIF) und Shiba Inu (SHIB) immer noch an der Spitze der bestperformenden Top-50-Kryptowährungen:

  • Dogwifhat (WIF): +6,20%
  • Shiba Inu (SHIB): +6,01%
  • Chainlink (LINK): +3,31%
  • Render (RNDR): +3,28%
  • Solana (SOL): +1,46%

In der Marktaktualisierung konnte man noch vor einigen Stunden lesen, dass SHIB um beeindruckende 16 Prozent höher stand als am Tag zuvor, und WIF sogar mehr als 20 Prozent höher. Beide haben in den letzten Stunden also einen großen Teil ihrer Gewinne abgegeben.

Die größten Verlierer, darunter Bonk

Die meisten Altcoins folgen dem Bitcoin mit einem Preisrückgang. Wieder einmal stehen die Memecoins im Rampenlicht, diesmal jedoch auf negative Weise. Die drei größten Verlierer sind allesamt Memecoins:

  • Bonk (BONK): -8,15%
  • Pepe (PEPE): -7,53%
  • Floki (FLOKI): -7,46%
  • Bittensor (TAO): -5,65%
  • Uniswap (UNI): -4,71%

Bemerkenswerterweise standen BONK und FLOKI heute Morgen noch beide mit mehr als 10 Prozent im Plus im Vergleich zum Vortag. Dies zeigt erneut, wie schnell sich das Blatt auf dem Kryptomarkt wenden kann.

Die wichtigsten Krypto-News des Tages

Vor kurzem konnte man lesen, dass Mt.Gox, die berüchtigte Krypto-Börse, die 2014 nach einer Reihe von Hacks bankrott ging, Bitcoin im Wert von 9,62 Milliarden Dollar auf eine unbekannte Wallet transferiert hat.

Dies hat bei Krypto-Investoren viel Angst und Spekulation ausgelöst. Gläubiger warten seit zehn Jahren darauf, einen Teil des Geldes zu erhalten. Mit einer Frist im Oktober dieses Jahres und der massiven Bewegung scheinen die Rückzahlungen nun nahe zu sein.

Laut Nobuaki Kobayashi, dem gerichtlich bestellten Verwalter für Mt. Gox, sind die Vorbereitungen für die Rückzahlungen derzeit in vollem Gange.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Amal Bell

Amal Bell schreibt seit Februar 2024 für Crypto Insiders. Ihr Interesse an Kryptowährungen und Blockchain-Technologie wurde durch die tiefgehende Transparenz und das Potenzial für Dezentralisierung inspiriert. Sie spezialisiert sich auf das Management von Mining-Nodes, Investitionen und das Schreiben von Smart Contracts. Amal glaubt fest an eine vielversprechende Zukunft für Kryptowährungen und Blockchain, die Innovation und breitere Akzeptanz bringen werden.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Programmatische Gelder - ducata
Krypto-Projekt DUCATA kurz vor dem Start: Investoren zeigen massives Interesse
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Nachrichten

Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Programmatische Gelder - ducata
Krypto-Projekt DUCATA kurz vor dem Start: Investoren zeigen massives Interesse
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%