Gino Presti Gino Presti
19/05/2024 18:55 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 18/05/2024 23:09.

Genehmigung von Ethereum ETFs könnte explosive Kurssteigerungen verursachen

Ethereum-ETH
ethereum-icon
Ethereum Nachr…
Ethereum ETF-Zulassung könnte zu großer Preisexplosion führen

Foto: Schmidt_Alex/Shutterstock

Nach buchstäblich jahrelangem Warten genehmigte die amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) im Januar die ersten Spot-ETFs für Bitcoin (BTC). Rückblickend hat diese Entscheidung dem Kurs enorm zugute getan; er ist seitdem stark gestiegen. Unterdessen warten ähnliche Anträge für Ethereum (ETH) Indexfonds immer noch auf ihre Genehmigung. Ein Analyst ist der Meinung, dass der Markt völlig vergessen hat, dass diese Anträge existieren, und das könnte den Markt kräftig durchschütteln.

Bitcoin stabil auf dem Weg zum Allzeithoch, Ethereum hinkt hinterher
Bitcoin stabil auf dem Weg zum Allzeithoch, Ethereum hinkt hinterher

Markt wartet auf Ethereum-Spot-ETFs

Bis vor kurzem konzentrierten sich die Kryptounternehmen hauptsächlich auf ihre Anträge für Bitcoin-basierte Spot-ETFs. Damit waren sie bereits sehr beschäftigt, da die SEC diese Anträge weiterhin ablehnte. BlackRock hatte jedoch bereits einen Antrag für einen Ethereum-Spot-ETF eingereicht, der jedoch im Januar verschoben wurde. Kurz darauf tat der Entscheidungsträger dasselbe mit anderen ETF-Anträgen.

Bis heute wurde kein einziger Spot-ETF auf Ethereum genehmigt, und die Branche wird langsam wieder frustriert. Laut den Antragstellern würde der Entscheidungsträger „nach Gründen suchen“, um die Fonds abzulehnen, anstatt einen triftigen Grund zu haben.

Niemand erwartet schnelle Ethereum-Spot-ETFs

Auf der Social-Media-Plattform X schreibt der Marktanalyst Matthew Hyland, dass 90% der Investoren derzeit glauben, dass Spot-ETFs weiterhin abgelehnt werden. Die Ablehnungen könnten also bereits im Ethereum-Kurs eingepreist sein. Sollten die Indexfonds plötzlich doch genehmigt werden, könnte das zu explosiven Kursbewegungen führen. Denn damit rechnet niemand.

Auf der Wettplattform Polymarket wurde bereits eine Wette zu diesem Ereignis erstellt, und diese bestätigt das derzeitige Stimmungsbild. Nur 11% der Spieler erwarten, dass die SEC einen Spot-ETF für Ethereum vor dem 31. Mai genehmigen wird. Der Wettbewerb hat zur Zeit einen Preispool von über 6 Millionen Euro.

Polymarket ist eine ausgeklügelte Plattform, die seit letztem Jahr stark an Beliebtheit gewonnen hat. Es ist mit der Polygon (MATIC)-Blockchain verbunden und ermöglicht die Teilnahme an einer Vielzahl von Wetten zu vielen verschiedenen Themen, oft mit hohen Preisgeldern.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann

Trending Ethereum Nachrichten

BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start