Gino Presti Gino Presti
11/04/2024 08:48 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 11/04/2024 08:48.

Steht der Bitcoin-Kurs kurz vor einer Explosion?

icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin Chart Kryptomok

In etwas mehr als einer Woche findet das lang erwartete Bitcoin (BTC) Halving statt. Obwohl der Bitcoin-Kurs in den letzten Wochen starken Gegenwind erfahren hat, war die Vorlaufzeit zum Halving nie besser als jetzt. In der Vergangenheit wurde jedes Halving von einem gigantischen Bullenmarkt gefolgt, und Investoren erwarten diesmal nichts anderes.

Bitcoin Halving steht bevor

Das Sentiment auf dem Kryptomarkt hat in den letzten Monaten einen kräftigen Aufschwung erlebt, und das bevorstehende Halving hat zweifellos eine Rolle dabei gespielt. Mit dem Halving wird die Anzahl der neu in Umlauf gebrachten Bitcoins, wie der Name schon sagt, halbiert. Spezifisch werden die Belohnungen, die Miner für ihre Arbeit erhalten, halbiert. Derzeit erhalten sie 6,25 BTC für das Hinzufügen eines neuen Transaktionsblocks zur Blockchain, aber nach dem Halving wird dies 3,125 BTC betragen.

Das Halving findet alle 210.000 Transaktionsblöcke statt, was ungefähr 4 Jahren entspricht. Bei den vorherigen 3 Halvings erlebte Bitcoin jeweils einige Monate später einen lang anhaltenden explosiven Preisanstieg.

Auch die im Januar eingeführten Bitcoin Spot Exchange-Traded Funds (ETFs) haben einen entscheidenden Beitrag zur Preisexplosion von Bitcoin in den letzten Monaten geleistet. Fast jeden Handelstag werden Hunderte von Millionen Dollar in die Fonds investiert, wodurch Bitcoins aufgekauft werden.

Hinter den Kulissen sieht es ausgezeichnet für Bitcoin aus. Das Angebot an neuen Bitcoins nimmt stark ab, aber gleichzeitig sorgen die neuen Börsenfonds für einen kräftigen Impuls auf der Nachfrageseite.

Krypto-Sentiment lebt auf

Bitcoin hat erstmals in seiner Geschichte einen neuen Preisrekord vor dem Halving erreicht, mit einem Höhepunkt von fast 74.000 $. Dies hat bei vielen Investoren die Erwartungen an das, was nach dem Halving passieren wird, stark geschürt.

Ob wir erneut am Vorabend eines beeindruckenden Bullenmarktes stehen, ist natürlich alles andere als eine Garantie. Wie auch immer, das Bitcoin Halving ist ein entscheidendes Phänomen, das die Inflation von Bitcoin senkt und automatisch die Knappheit erhöht.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutschland: $350 Millionen an BTC an Börsen geschickt
Nicht Deutschland? Wer steckte hinter dem riesigen Bitcoin-Dump?