Gino Presti Gino Presti
08/06/2024 14:58 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 08/06/2024 09:39.

Krypto-Markt blutet: Wie weit kann der Bitcoin noch fallen?

Ethereum-ETH Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Vier Gründe, warum die Kryptopreise laut Analysten abgestürzt sind

Foto: Lukas Heldak/Shutterstock

Der Kryptomarkt hat gestern erneut einen schweren Schlag einstecken müssen. Bitcoin (BTC), die größte Kryptowährung, scheint dem Abwärtsdruck einfach nicht entkommen zu können. Nach einem plötzlichen Rückgang, der Milliarden von Dollar an Marktwert ausradierte, stellt sich die Frage: Wie weit kann Bitcoin noch fallen?

Bitcoin stabilisiert sich nach plötzlichem Rückgang

Gestern erlebte Bitcoin einen scharfen Rückgang, der den Preis auf 69.000 Dollar senkte. Diese plötzliche Bewegung folgte auf verwirrende Wirtschaftsdaten aus den Vereinigten Staaten und einen massiven Verkaufssturm auf dem Altcoin-Markt. Die größte Kryptowährung erreichte ein lokales Tief von 68.450 Dollar, während auch Ethereum (ETH) unter die Marke von 3.600 Dollar fiel.

Die Volatilität wurde durch einen Livestream des bekannten Investors Roaring Kitty noch verschärft, der für erheblichen Verkaufsdruck auf dem Markt sorgte. Laut dem Handelsunternehmen QCP Capital war die Situation besonders merkwürdig, auch aufgrund der Mischung aus wirtschaftlicher Unsicherheit und der Wirkung des Livestreams, so Cointelegraph.

Dennoch sehen einige Analysten den jüngsten Rückgang als Gelegenheit, den „Dip“ zu kaufen. Wichtige makroökonomische Daten wie die US-Inflationszahlen und die Sitzung der US-Notenbank könnten den Markt in den kommenden Tagen in eine neue Richtung lenken.

Kritische Preisniveaus für Bitcoin

Für Bitcoin ist es wichtig, bestimmte Preisniveaus zu halten, um den aktuellen Aufwärtstrend fortzusetzen. Analysten haben die Marke von 67.500 Dollar als wichtigen Unterstützungsbereich identifiziert. Sollte der Preis unter dieses Niveau fallen, könnte er weiter auf 64.000 – 65.000 Dollar fallen, was als letzte Hoffnung vor weiterem Abwärtsdruck angesehen wird.

Der Krypto-Analyst Crypto Chase betonte auf X die Bedeutung dieser Marken: „Viele Coins befinden sich auf kritischen Niveaus. Wenn wir diese verlieren, verlieren wir einen Teil der aktuellen bullischen Voreingenommenheit. BTC, das sich bei 64.000 – 65.000 Dollar hält, wäre die letzte Hoffnung vor einem weiteren Rückgang.“

Neben den Preisniveaus ist auch ein signifikanter Rückgang des offenen Interesses sowohl bei Bitcoin als auch bei Ether zu beobachten. Rund 1,3 Milliarden Dollar an offenem Interesse in Bitcoin und 800 Millionen Dollar in Ether sind bereits verloren gegangen. Dies könnte auf eine mögliche Bodenbildung hindeuten, da die übermäßige Hebelwirkung aus dem Markt genommen wurde.

Was bedeutet das für die Zukunft von BTC?

Die nächsten Tage werden für den Kryptomarkt entscheidend sein. Die Veröffentlichung wichtiger makroökonomischer Daten und die Reaktion des Marktes auf diese Daten könnten zu signifikanten Veränderungen führen. Die aktuellen Preisniveaus sind wichtige Indikatoren für Investoren, um zu entscheiden, ob es ein guter Zeitpunkt ist, um einzusteigen oder abzuwarten.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Lo último
Tendencias
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
Polygon Update 2024 News zu MATIC & POL Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s
Polygon Update 2024 💥 News zu MATIC & POL 💥 Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s 📈
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
Fetch.ai (FET) könnte sich nach lang erwarteter KI-Fusion um 85% erhöhen

Trending Bitcoin Nachrichten

Ethereum kan na de ETF-lancering beter presteren dan bitcoin
Ethereum könnte nach der ETF-Einführung besser abschneiden als Bitcoin
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Goldman Sachs warnt vor Sommerkorrektur, kann Bitcoin überleben?
Goldman Sachs warnt vor Sommerkorrektur, kann Bitcoin überleben?