Jan-Eric Stehr Jan-Eric Stehr
10/06/2024 16:23 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 10/06/2024 14:22.

Crypto-Rally: Handelsvolumen und Gesamtwert schießen in die Höhe

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin steigt auf entscheidenden Preispunkt, Dogecoin glänzt im grünen Markt

Foto: Only background/Shutterstock

Der Kryptomarkt scheint wieder zum Leben zu erwachen. Nach einem beträchtlichen Anstieg von Bitcoin (BTC) im Jahr 2024, bei dem es ein neues Allzeithoch (ATH) erreichte, wächst auch die Nutzung vieler Smart-Contract-Plattformen.

Dies zeigt sich unter anderem im gesamten gesperrten Wert in dezentralen Finanzanwendungen (DeFi). Der TVL (Total Value Locked) bezieht sich auf den Gesamtwert der in DeFi-Protokollen gebundenen Kryptowährungen. Dieser Wert erreichte im Mai einen lokalen Höchststand von 192 Milliarden US-Dollar, den höchsten Betrag seit Februar 2022.

Laut der Blockchain-Analyseplattform DappRadar stellt das jüngste Wachstum in DeFi einen Anstieg von 17 % des Werts der in Protokollen gebundenen Kryptowährungen dar. Dies ist hauptsächlich auf die Wertsteigerung von Ethereum (ETH) sowie anderen Tokens wie Solana (SOL) zurückzuführen.

Warum fällt Bitcoin unter 60.000 USD? Drei mögliche Gründe
Warum fällt Bitcoin unter 60.000 USD? Drei mögliche Gründe

Ethereum bleibt dominant

Ethereum dominiert weiterhin den DeFi-Markt mit einem TVL von 130 Milliarden US-Dollar, was 68 % des Marktes ausmacht. Solana belegt den zweiten Platz mit 10,9 Milliarden US-Dollar, was nur etwa 5,7 % des Gesamtwerts entspricht. Solana verzeichnete jedoch einen Anstieg seines DeFi-TVL um 14 % im Vergleich zum Vormonat.

Bemerkenswert ist, dass die Anzahl der einzigartigen aktiven Wallets (UAW), die DeFi verwenden, gesunken ist. Sie sank um 21 % auf 1,75 Millionen einzigartige Wallets. Dies deutet darauf hin, dass die Nutzerbasis schrumpft, während die verbleibenden Nutzer mehr Vermögenswerte einzahlen oder ihre Portfolios im Wert steigen sehen.

Spekulationen über ETF-Einführung

Der Anstieg des TVL wird insbesondere auf Spekulationen über die Einführung von ETH Spot Exchange Traded Funds (ETFs) in den USA zurückgeführt. Nachdem die Fonds von der Securities and Exchange Commission (SEC) genehmigt wurden, hoffen viele DeFi-Nutzer, dass die Einführung eine Krypto-Rallye auslösen wird.

Diese Spekulation führte bereits zu erhöhten Handelsvolumen und höheren Erträgen für Liquiditätsanbieter und Kreditgeber, wodurch sie mehr Krypto in DeFi-Apps einzahlten.

Bitcoin-ETFs verzeichnen nach langer Zeit wieder starke Zuflüsse
Bitcoin-ETFs verzeichnen nach langer Zeit wieder starke Zuflüsse

Rekordniveaus bei Futures und Optionen

Seit die US-amerikanische SEC acht verschiedene ETH-ETFs genehmigt hat, ist eine merkliche Zunahme der Handelsaktivität an den Börsen zu verzeichnen. Dieser Optimismus führte zu neuen Rekorden sowohl bei Futures als auch bei Optionen. Im Mai stieg das monatliche Handelsvolumen von Ethereum-Futures an der Chicago Mercantile Exchange (CME) um 37,5 % auf 20,5 Milliarden US-Dollar, das höchste Niveau seit November 2021.

Auch das Open Interest bei Futures erreichte am 28. Mai ein Rekordhoch. Darüber hinaus stieg das Handelsvolumen von ETH-Optionskontrakten um 115 % auf 931 Millionen US-Dollar, ebenfalls ein Rekord.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Jan-Eric Stehr

Jan-Eric Stehr ist seit August 2023 Chief Editor bei Crypto Insiders. Davor wurde er über eine Plattform für Freelancer engagiert, um die Website ins Deutsche zu übersetzen. Mit seinem Ingenieursabschluss (B.Sc.) in Prozessmanagement/Maschinenbau und beruflicher Erfahrung im Consulting, unterstützt er nun Unternehmen beim Einstieg in den deutschen Markt. Seine Leidenschaft für Kryptowährungen fand er 2020, als er in sie investierte, und durch seine freiberufliche Tätigkeit vertiefte er sich weiter in dieses Thema.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Bitcoin-ETFs verzeichnen Rekordumsätze im März, starten aber schwach in den April
Deutschland bereitet sich auf einen weiteren massiven Bitcoin-Ausverkauf vor
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs noch fallen?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt