Gino Presti Gino Presti
26/04/2024 21:59 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 26/04/2024 21:59.

Bitcoin Kurs unter Druck, doch eine Rezession in Amerika?!

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Der US-Immobilienmarkt bricht ein und warum Bitcoin davon profitieren könnte

Foto: Tyler Olson/Shutterstock

Der Bitcoin Kurs hat seit Erreichen des Allzeithochs von 73.800 Dollar am 14. März Schwierigkeiten, das bullishe Momentum wiederzuerlangen. Dies scheint hauptsächlich die Folge der zunehmenden geopolitischen Spannungen in der Welt zu sein, vor allem jedoch der ansteigenden Inflation in den Vereinigten Staaten, wodurch die US-amerikanische Zentralbank ihre Zinssteigerungen weiterhin verzögert.

Als Schlag ins Gesicht kam gestern das amerikanische Bruttoinlandsprodukt (BIP) für das erste Quartal 2024 deutlich niedriger als erwartet. Steuern wir doch auf eine Rezession zu? Und was bedeutet das für den Bitcoin Kurs?

Die größte Börse der Welt, erwägt den Handel mit Kryptowährungen
Die größte Börse der Welt, erwägt den Handel mit Kryptowährungen

Stagflation in den Vereinigten Staaten?

Es scheint allmählich so, als ob die USA auf eine Periode der Stagflation zusteuern. Das ist ein Szenario, in dem die Inflation steigt, während die Wirtschaft schrumpft. Solche Szenarien sind der absolute Albtraum für Zentralbanken und Regierungen.

Gestern wurde bekannt, dass die US-Wirtschaft im ersten Quartal 2024 nur um 1,6 Prozent gewachsen ist, während Goldman Sachs auf ein Wachstum von 3,2 Prozent gesetzt hatte. Was ist mit der US-Wirtschaft los?

Im letzten Quartal von 2023 wuchs diese noch um 3,4 Prozent und nun scheint plötzlich eine Verlangsamung einzutreten. Gleichzeitig scheint der Core PCE Preisindex, der bevorzugte Inflationsmesser der US-amerikanischen Zentralbank, viel höher auszufallen als erwartet.

Müssen sie aufgrund der schwächelnden Wirtschaft doch die Zinsen senken, obwohl die Inflation ein zunehmendes Problem zu sein scheint? Immer mehr gerät die US-amerikanische Zentralbank dabei in eine sehr schwierige Lage.

Was bedeutet dies für den Bitcoin Kurs?

Zunächst führt diese Unsicherheit zu einem Abwärtsdruck auf den Bitcoin Kurs. Es ist noch zu früh, um endgültig von einem Szenario der Stagflation zu sprechen, aber das sind keineswegs die Daten, auf die die US-amerikanische Zentralbank gehofft hat.

Ganz im Gegenteil, wir können sagen, dass dies das schlechtmöglichste Ergebnis für die US-amerikanische Zentralbank ist.

Kurzfristig erwarte ich nicht, dass dies den Auftrieb für Bitcoin bietet, um den Bullenmarkt fortzusetzen, aber langfristig könnte dies sich positiv auswirken. Wirtschaftskrisen sind natürlich nie angenehm, aber das bedeutet, dass die US-amerikanische Zentralbank ihre Liquiditätskanonen (Geldpressen) ins Feld führen muss.

Im Allgemeinen ist deren Einsatz gut für Vermögenswerte mit natürlicher Knappheit (Gold, Bitcoin, Aktien).

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino ist seit 2017 leidenschaftlich im Kryptowährungshandel engagiert und hat ein fundiertes Verständnis für die vielfältigen Aspekte des Kryptomarktes entwickelt. Sein kontinuierliches Streben nach Wissen hält ihn stets auf dem Laufenden über die neuesten Trends und Entwicklungen.

Krypto-Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Bitcoin durchbricht $70.000, Kryptomarkt wartet mit Spannung ab
Bitcoin durchbricht $70.000, Kryptomarkt wartet gespannt
Warum Bitcoin kurz vor der entscheidenden Zinsentscheidung unter Druck steht
Warum Bitcoin kurz vor der entscheidenden Zinsentscheidung unter Druck steht
Bitcoin und Ethereum: Neue Allzeithochs dank Zinssenkung und ETF-Zuflüssen
Bitcoin und Ethereum: Neue Allzeithochs dank Zinssenkung und ETF-Zuflüssen
Große Krypto-Börse in Schwierigkeiten, Verkauf möglich
Kryptobörse in Schwierigkeiten, Verkauf ist möglich
Händler verkaufte Aktien etwas zu
Händler verkaufte Aktien etwas zu „schnell“ und bekam Millionenhöhe Strafe

Beliebte Bitcoin Nachrichten Nachrichten

Panik bricht aus: $7 Milliarden in Bitcoin plötzlich in Bewegung
Panik bricht aus: $7 Milliarden in Bitcoin plötzlich in Bewegung
Peter hat den ersten
Peter kaufte den ersten „Bitcoin Lamborghini“ der Welt für nur 106 €
Unternehmen setzen auf Bitcoin: Institutionelle Adoption und ihre Folgen
Unternehmen setzen auf Bitcoin: Institutionelle Adoption und ihre Folgen