Amal Bell Amal Bell
12/06/2024 13:37 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 12/06/2024 13:20.

Bitcoin-ETFs verlieren Hunderte Millionen im Vorfeld von CPI & FOMC

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin-ETFs verlieren Hunderte Millionen im Vorfeld von CPI & FOMC

Foto: Alf Ribeiro/Shutterstock

Die relativ neuen Bitcoin (BTC) Spot Exchange-Traded Funds (ETFs) zeigten in der vergangenen Woche noch eine sehr starke Leistung. Diese Woche wurde jedoch der positive Trend gebrochen und gestern verzeichneten die amerikanischen Börsenfonds sogar einen enormen Nettoabfluss.

Bitcoin-ETFs feiern Erfolg mit 4 Tagen starker Zuflüsse
Bitcoin-ETFs feiern Erfolg mit 4 Tagen starker Zuflüsse

200 Millionen Dollar fließen an einem Tag aus Bitcoin-ETFs

Die amerikanischen Bitcoin-ETFs verzeichneten am Dienstag, den 11. Juni, einen Nettoabfluss von mehr als 200 Millionen Dollar. Das geht aus Daten hervor, die von Farside Investors veröffentlicht wurden.

Dies markiert den zweiten Tag in Folge, an dem die Fonds einen Nettoabfluss erlebten, was wiederum auf 19 Tage in Folge mit positivem Nettozufluss folgte. Der Bitcoin-ETF von Grayscale Investments war erneut für den Löwenanteil des Abflusses verantwortlich.

Ganze 121 Millionen Dollar flossen gestern aus dem Grayscale-Fonds ab, was den vierten Tag in Folge markiert, an dem dieser ETF einen Nettoabfluss erlebt. Vor kurzem entstand der Eindruck, dass der Abfluss aus dem Fonds zum Stillstand gekommen sei, doch dies entspricht keineswegs der Realität.

Bemerkenswert ist, dass auch der ETF von Ark Invest gestern einen erheblichen Abfluss verzeichnete. Er belief sich auf 56,5 Millionen Dollar.

Kryptomarkt zögerlich im Vorfeld von CPI und FOMC

Die Wende auf dem Markt scheint mit den bevorstehenden Inflationszahlen und der Zinsentscheidung in den USA zusammenzuhängen. Heute Nachmittag wird der amerikanische Verbraucherpreisindex (CPI) veröffentlicht.

Und heute Abend wird die Zinsentscheidung der Federal Reserve (Fed), der amerikanischen Zentralbank, bekannt gegeben. Dies geschieht nach der Sitzung des Federal Open Market Committee (FOMC).

Laut dem CME FedWatch Tool erwartet derzeit 99,4 Prozent des Marktes, dass die Fed die Zinsen noch nicht senken wird. Dennoch könnten beide Ereignisse heute wieder für viel Volatilität auf den Finanzmärkten sorgen.

Möglicherweise genauso wichtig ist die Rede des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell heute abend. Er wird wahrscheinlich die Zinsentscheidung erläutern und die Aussichten der Zentralbank für die kommenden Monate besprechen.

Diese wichtigen Momente machen den Markt zögerlich und sorgen dafür, dass Händler zurückhaltend werden. Dadurch sehen die Fonds einen erheblichen Abfluss und Bitcoin erlebt einen starken Rückgang.

Laut dem Analysten Gumshoe müssen wir uns jedoch keine Sorgen über diesen Rückgang machen. Der Analyst betont, dass Bitcoin im Vorfeld der letzten vier Zinsentscheidungen auch um zehn Prozent gefallen ist. Anschließend erholte sich der BTC-Kurs stark, aber wird das jetzt auch wieder passieren?

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Amal Bell

Amal Bell schreibt seit Februar 2024 für Crypto Insiders. Ihr Interesse an Kryptowährungen und Blockchain-Technologie wurde durch die tiefgehende Transparenz und das Potenzial für Dezentralisierung inspiriert. Sie spezialisiert sich auf das Management von Mining-Nodes, Investitionen und das Schreiben von Smart Contracts. Amal glaubt fest an eine vielversprechende Zukunft für Kryptowährungen und Blockchain, die Innovation und breitere Akzeptanz bringen werden.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Programmatische Gelder - ducata
Krypto-Projekt DUCATA kurz vor dem Start: Investoren zeigen massives Interesse
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“
Krypto-Brunch: Starker Rückgang bei Bitcoin-Kurs und Marktsentiment
Crypto Brunch: Bitcoin & Altcoins fallen, Angst & Verkaufsdruck steigen