Gino Presti Gino Presti
04/05/2024 10:28 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 04/05/2024 10:28.

Bitcoin-Chart ähnelt auffallend dem Muster während der ETF-Lancierung

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin-Chart sieht dem Muster bei der ETF-Einführung verblüffend ähnlich

Foto: CryptoFX/Shutterstock

Nach einer starken Korrektur für Bitcoin (BTC) in den vergangenen Wochen scheint die Währung eine kleine Aufwärtsbewegung zu machen. Die Frage ist, ob sich der Abwärtstrend endgültig umgekehrt hat. Ein Krypto-Trader mit einem scharfen Auge sieht, dass die Aufwärtsbewegung einem früheren Moment in der Geschichte von Bitcoin ähnelt.

Mögliche Wiederholung der Bitcoin-Preisbewegung

In den letzten Wochen ist der Bitcoin stark gefallen. Während einige Kryptohändler diese Korrektur bereits vorhergesagt hatten, kam sie für andere völlig überraschend. Nachdem nun endlich ein kleiner Aufwärtstrend einsetzt, stellt sich die Frage, ob die Korrektur vorbei ist. Ein Krypto-Trader namens Quinten Francois teilt auf dem sozialen Medienplattform X, dass die aktuelle Bewegung von Bitcoin ihm bekannt vorkommt. Er hat diese Bewegung in der Vergangenheit bereits gesehen.

Francois, auch Mitbegründer von WhereAt Social, spricht über den Zeitpunkt der Einführung der Spot Bitcoin Exchange Traded Funds (ETFs) in den Vereinigten Staaten. Damals sank der Preis für Bitcoin in den ersten zwölf Tagen um satte 14%. In den sieben folgenden Tagen stieg der Preis dann um 7%.

Vergleicht man diese Preisbewegung mit der aktuellen Preisbewegung, scheint es eine Übereinstimmung zu geben. Der Krypto-Händler stellt daher fest, dass Bitcoin in der nächsten Woche einen starken Anstieg erleben könnte, wenn es dem damaligen Kurs weiter folgt.

Unmittelbar nach dem Bitcoin-Halving wurden Spot Bitcoin ETFs in Hongkong eingeführt. Der Zufluss war nicht so groß wie bei der Einführung dieser ETFs in den Vereinigten Staaten. So betrugen die Zuflüsse am ersten Tag für die ETFs in Hongkong nur 12,4 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 4,6 Milliarden US-Dollar am ersten Tag für die ETFs in den USA.

Verschiedene Meinungen in den sozialen Medien

Auf X reagieren andere Krypto-Begeisterte auf die Behauptung von Francois. So glaubt beispielsweise der ETF-Analyst Eric Balchunas von Bloomberg, dass ein Vergleich zwischen Hongkong und den Vereinigten Staaten nicht gezogen werden kann, da die Vereinigten Staaten 168-mal größer sind.

Auch das Krypto-Handelsteam TOBTC äußert auf X, dass der Zufluss der ETFs in Hongkong in Bezug auf den Abfluss in den amerikanischen ETFs nicht ausreichend ist.

Dennoch glauben einige Krypto-Investoren, dass die jüngste Korrektur eine gesunde Bewegung war, die für weiteres Wachstum notwendig war. Der Krypto-Trader Titan of Crypto und der Krypto-Kommentator CryptoCon teilen diese Ansicht.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Bitcoin-ETFs verzeichnen Rekordumsätze im März, starten aber schwach in den April
Deutschland bereitet sich auf einen weiteren massiven Bitcoin-Ausverkauf vor
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs noch fallen?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt