Gino Presti Gino Presti
15/03/2024 21:21 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 21/03/2024 12:25.

Amerikanische Senatoren versuchen, Ethereum-ETFs zu stoppen

ethereum-icon
Ethereum Nachr…

Foto: Shutterstock/mark reinstein

Zwei US-Senatoren, Jack Reed und Laphonza Butler von der Demokratischen Partei, wollen derzeit keine neuen genehmigten ETFs im Krypto-Bereich, es wäre ein zu großes Risiko für private Investoren.

Kryptomarkt in Spannung: Ethereum ETFs bis Ende Juli?
Kryptomarkt in Spannung: Ethereum ETFs bis Ende Juli?

Erneute Spannung um eine mögliche neue Genehmigung eines Krypto-ETFs

Derzeit warten acht Ether-ETFs auf eine Genehmigung durch den Vorsitzenden Gary Gensler der Securities and Exchange Commission (SEC). Viele hoffen, dass, wenn diese ETFs genehmigt würden, dies den Weg für viele andere Altcoins öffnen würde.

Doch es gibt einige Bedenken bezüglich des aktuellen Zustands des Altcoin-Marktes, wie in dem Brief an den Senat zu sehen. Darin steht, dass Einzelinvestoren riesigen Risiken ausgesetzt sind, insbesondere beim Handeln von Altcoins mit geringer Marktkapitalisierung. Sie können leicht Opfer von Pump and Dump-Betrügereien und anderen betrügerischen Handlungen werden.

Wie stehen die Chancen für eine Genehmigung eines Ether-ETFs?

Mehrere Analysten wie Eric Balchunas, James Seyffart und Eleanor Terret schätzen die Chance einer ETH-Spot-ETF-Genehmigung auf nur etwa 35%, im Gegensatz zu dem, was der Konsens der meisten Analysten derzeit mit 70% angibt. Das totale Schweigen der SEC würde diese negative Erwartung erklären.

Im Vorfeld des Mais ist keine Aktivität seitens der SEC bezüglich der Genehmigung eines Ether-ETFs zu beobachten. Auch Banken wie JPMorgan und TD Cowen sind derzeit skeptisch gegenüber einer Genehmigung im Mai.

Dennoch gibt es auch positive Stimmen, wie beispielsweise die von Variant-Regulierungschef Jake Chervinsky. Er hofft, dass die SEC in den kommenden Wochen mehr von sich hören lässt bezüglich eines möglichen Ausgangs im Mai. Chervinsky stellt jedoch fest, dass es möglich ist, dass Gensler Ether als Wertpapier einstuft und dass das Ergebnis möglicherweise juristisch von den beteiligten Parteien angefochten werden muss.

Nichtsdestotrotz lassen die Market Maker von GSR ein positives Signal von einer 70%igen Chance auf Genehmigung des ETFs hören, vorausgesetzt, die SEC ergreift in den kommenden Wochen Maßnahmen.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Programmatische Gelder - ducata
Krypto-Projekt DUCATA kurz vor dem Start: Investoren zeigen massives Interesse
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%