Jan-Eric Stehr Jan-Eric Stehr
24/05/2024 13:41 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 04/06/2024 17:22.

Ethereum ETF genehmigt: Was die nächsten Schritte sind und welche Auswirkungen das hat

Ethereum-ETH
Nachrichten

In den letzten vierundzwanzig Stunden gab es im Kryptomarkt unglaubliche Entwicklungen. Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC hat den Ethereum-ETF genehmigt, was zu einem turbulenten Kursverlauf führte – von einem Anstieg auf 4000 Dollar bis hin zu einem Rückgang auf 3500 Dollar. Parallel dazu wurde im US-Repräsentantenhaus ein bedeutendes Gesetz für Altcoins beschlossen. Während Bitcoin (BTC) auf 67.000 Dollar korrigierte, stellt sich die Frage, wie es weitergeht. Was bedeutet das für Ethereum (ETH) und die Altcoins? Steht uns eine gigantische Altcoin-Season bevor? All diese Themen werden im heutigen Video von Influencer Kian Hoss behandelt.

Millionenklage gegen Gamestop-Legende plötzlich vom Tisch gewischt
Millionenklage gegen Gamestop-Legende plötzlich vom Tisch gewischt

Ethereum ETF: Genehmigt, aber noch nicht handelbar

Es ist offiziell: Der Ethereum Spot ETF wurde von der SEC genehmigt. Diese Nachricht kam ohne die übliche Pressemitteilung der SEC, was einige überrascht hat. Laut einem Bloomberg-Experten könnte der Handel des ETFs bereits Mitte Juni beginnen, während Galaxy Digital von Juli oder August ausgeht. Es gibt jedoch noch einige offene Fragen, wie z.B. wann die S1-Anträge genehmigt werden, die die Details zum Management und zur Performance des ETFs preisgeben. Diese Verzögerung könnte bedeuten, dass der ETF zwar bestätigt, aber noch nicht direkt handelbar ist.

Der Kurs von Ethereum reagierte zunächst positiv auf die Genehmigung, stieg auf 4000 Dollar und fiel dann wieder auf 3500 Dollar. Diese Volatilität wurde durch verschiedene Faktoren beeinflusst, darunter auch der traditionelle Markt, insbesondere der S&P 500. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Kurs weiter entwickelt und ob Ethereum die Marke von 5000 Dollar erreichen kann.

Gesetzesänderungen und ihre Auswirkungen auf Altcoins

Parallel zur Genehmigung des Ethereum ETFs wurde im US-Repräsentantenhaus ein wichtiges Gesetz für Altcoins beschlossen. Dieses Gesetz, bekannt als „FIT 21“, könnte die regulatorischen Rahmenbedingungen für Kryptowährungen grundlegend verändern. Es sieht vor, einen Dezentralisierungstest einzuführen, der klar festlegt, ob eine Kryptowährung als Wertpapier oder als Rohstoff eingestuft wird. Dies könnte dazu führen, dass mehr Altcoins als Rohstoffe klassifiziert werden und somit unter die Aufsicht der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) fallen.

Einige Marktbeobachter spekulieren, dass diese Entwicklungen eine neue Altcoin-Season einleiten könnten. Die Genehmigung des Ethereum ETFs als „commodity-based Trust“ könnte darauf hindeuten, dass auch andere Altcoins in Zukunft ähnliche ETFs erhalten könnten. Dies würde das Interesse und die Investitionen in Altcoins deutlich steigern.

Bitcoin: Was bedeutet die Korrektur?

Bitcoin hat in den letzten Tagen eine Korrektur auf 67.000 Dollar erfahren, was teilweise auf den Hype um den Ethereum ETF zurückzuführen ist. Diese Korrektur könnte jedoch eine Kaufgelegenheit darstellen, insbesondere wenn man die langfristigen Aussichten von Bitcoin betrachtet. Der Einfluss der traditionellen Märkte, insbesondere des S&P 500, bleibt ein entscheidender Faktor. Sollte der S&P 500 wieder ansteigen, könnte auch Bitcoin davon profitieren.

Insgesamt bleibt der Ausblick für Bitcoin positiv, solange die 67.000-Dollar-Marke gehalten wird. Die bevorstehenden Bitcoin ETFs, die an der Londoner Börse gehandelt werden sollen, könnten ebenfalls für Auftrieb sorgen.

PayPals Stablecoin wächst enorm seit Erweiterung auf Solana
PayPals Stablecoin wächst enorm seit Erweiterung auf Solana

Fazit

Die letzten vierundzwanzig Stunden waren für den Kryptomarkt äußerst ereignisreich. Die Genehmigung des Ethereum ETFs ist ein bedeutender Schritt, auch wenn der Handel noch nicht sofort möglich ist. Die Erlassung des „FIT 21“-Gesetzes könnte langfristig positive Auswirkungen auf Altcoins haben und eine neue Altcoin-Season einleiten. Bitcoin zeigt trotz der Korrektur weiterhin starke Fundamentaldaten und könnte von den Entwicklungen im traditionellen Markt profitieren.

Für detailliertere Informationen und eine umfassende Analyse der aktuellen Entwicklungen, schau dir das Video von Kian Hoss an. Hier werden die verschiedenen Szenarien und ihre potenziellen Auswirkungen ausführlich erläutert.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Jan-Eric Stehr

Jan-Eric Stehr ist seit August 2023 Chief Editor bei Crypto Insiders. Davor wurde er über eine Plattform für Freelancer engagiert, um die Website ins Deutsche zu übersetzen. Mit seinem Ingenieursabschluss (B.Sc.) in Prozessmanagement/Maschinenbau und beruflicher Erfahrung im Consulting, unterstützt er nun Unternehmen beim Einstieg in den deutschen Markt. Seine Leidenschaft für Kryptowährungen fand er 2020, als er in sie investierte, und durch seine freiberufliche Tätigkeit vertiefte er sich weiter in dieses Thema.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Bitcoin und Ethereum in GTA VI? Gerüchte tauchen wieder auf
Programmatische Gelder - ducata
Krypto-Projekt DUCATA kurz vor dem Start: Investoren zeigen massives Interesse
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Nachrichten

Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar von Krypto-Börsen zurück
Deutschland kauft Bitcoin im Wert von 111 Millionen Dollar zurück von Kryptobörsen
Programmatische Gelder - ducata
Krypto-Projekt DUCATA kurz vor dem Start: Investoren zeigen massives Interesse
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%