Gino Presti Gino Presti
16/03/2024 12:27 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 21/03/2024 13:00.

Wichtiger Tag für Cardano: USDM-Stablecoin startet

Cardano-ADA
cardano-icon
Cardano Nachri…
cardano-ADA-stablecoin

Foto: Shutterstock/Dennis Diatel

Seit einigen Jahren ist Cardano (ADA) eine der beliebtesten Blockchains. Derzeit rangiert die Münze auf Platz neun in Bezug auf den Marktwert und hat die Top 10 eigentlich nie verlassen. Seit letztem Jahr machen Stablecoins langsam ihren Einzug auf Cardano. Heute ist ‚USDM‘ von Mehen an der Reihe.

Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als 'wertlosen Hype'

Neuer Cardano-Stablecoin offiziell

USDM ist, wie der Name schon sagt, der Dollar-Stablecoin des Fintech-Unternehmens Mehen. Das Whitepaper gibt es seit 2022, aber die Einführung hat sich eine Weile hingezogen. Im letzten Dezember kündigten die Entwickler noch an, den Start zu verschieben, weil sie eine bessere Sicherheit wollten und mehr Zeit zum Testen benötigten.

Trotzdem ist es heute soweit; der Stablecoin ist ab diesem Samstag offiziell auf dem Mainnet verfügbar. Der Stablecoin ist nativ im Cardano-Netzwerk und kann direkt in ‚echte‘ US-Dollar umgewandelt werden, die bei einer traditionellen Bank hinterlegt sind. Diese werden den Marktwert des Stablecoins vollständig decken.

Auf der Social-Media-Plattform X erklärt Mehen, dass der Stablecoin am 16. März eingeführt wird. Es wurden auch bereits einige Partnerschaften geschlossen, darunter mit Cardanos größtem dezentralen Austausch (DEX), Minswap. Die dezentrale autonome Organisation (DAO) wird dafür sorgen, dass USDM in ihre eigenen Reserven aufgenommen wird, um zusätzliches Vertrauen zu schaffen.

Cardano bleibt bei Investoren beliebt

USDM wird nicht der einzige Stablecoin auf Cardano sein, so findet man Circles USD Coin (USDC) ebenfalls auf dieser Blockchain. Cardano hat auch seinen eigenen Stablecoin namens Djed. Dieser existiert seit Anfang 2023 und war trotz der Tatsache, dass es sich um einen sogenannten ‚algorithmischen Stablecoin‘ handelt, direkt nach der Einführung ein großer Erfolg.

Auch die Netzwerkadoption wächst weiterhin stark; im Januar hat es einen Rekord für die Anzahl an Smart Contracts gebucht. Weiterhin hat sich gezeigt, dass fast ein Viertel aller Investoren in ADA ihre Coins bereits seit 5 Jahren halten – ein ungewöhnlich hoher Prozentsatz.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann