Gino Presti Gino Presti
09/06/2024 10:57 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 08/06/2024 22:40.

Wird der Bitcoin nach dem Halving wieder steigen, wie zuvor?

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Wird Bitcoin nach dem Halving wieder steigen, wie zuvor?

Foto: TY Lim/Shutterstock

Mitte April fand das letzte Bitcoin Halving statt. Seitdem verdienen Bitcoin Miner nur noch die Hälfte der Bitcoins für ihre Dienstleistungen im Vergleich zu früher. Auf den ersten Blick ist das nicht günstig, und die Zeit um das Halving herum ist oft ziemlich stürmisch. Dennoch ist der Kurs in der Vergangenheit danach stark gestiegen. Ob dies erneut passiert, steht noch in den Sternen, aber viele Analysten glauben, dass es so sein wird.

Angst unter Bitcoin-Investoren erreicht das Niveau des FTX-Crashes
Angst unter Bitcoin-Investoren erreicht das Niveau des FTX-Crashes

Weitere Bitcoin-Steigerung in Sicht?

Das Internet ist inzwischen voll von Analysen, was in der Vergangenheit nach jedem Halving passiert ist. Wir haben bereits vier erlebt. Die drei Male vor dem letzten im April ist der Kurs danach enorm gestiegen. Nach dem ersten Halving Ende 2012 stieg der Kurs um rund 9000 Prozent. Nach dem zweiten Halving im Jahr 2016 hatten wir einen Kursanstieg von rund 2600% und im Jahr 2020 einen Anstieg von fast 600%.

Man könnte sogar sagen, dass das Halving einer der Hauptgründe für den Preisanstieg war. Wir hatten jetzt vier „offizielle“ Bullenmärkte, von denen drei um ein Halving herum stattfanden. Der erste Bullenmarkt fand kurz nach der Gründung von Bitcoin statt und zählt daher nicht wirklich. Wenn sich der aktuelle Anstieg fortsetzt, haben alle Bullenmärkte mit Ausnahme von 2011 um ein Halving stattgefunden.

Auf der Social-Media-Plattform X zeigt Bitcoin-Analyst ‚Root‘, dass bereits 3% des vierjährigen Zyklus‘ vergangen sind. Er suggeriert, dass dies fast zwangsläufig zu einem weiteren Preisanstieg führen müsste – zumindest nach historischen Maßstäben. Das gleiche Argument wird von seinem Kollegen Titan of Crypto wiederholt.

Bitcoin Miner haben es schwer

Der Kurs von Bitcoin (BTC) konsolidiert bereits seit Mitte März. Das Halving fand mitten in dieser Konsolidierungsphase statt – eine solche Seitwärtskorrektur findet häufig um ein Halving herum statt. Zudem hat einer der größten einzelnen Bitcoin-Miner im Mai einen Großteil seiner neu geschürften Münzen verkauft.

Sowohl die gesamte Hashrate des Netzwerks als auch die Schwierigkeit der Miner sind stark gesunken. Letztere ist in den letzten 18 Monaten nicht so stark gefallen wie im vergangenen Monat. Gleichzeitig besitzen Miner im historischen Vergleich überraschend viele Bitcoins. Miner sind in der Regel sehr clevere Akteure. Wenn sie Münzen verkaufen würden, könnte das dem Markt schaden.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich beendet, wird der BTC-Kurs wieder Luft bekommen?
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich abgeschlossen, bekommt der BTC Kurs nun wieder Luft?