Gino Presti Gino Presti
23/04/2024 09:57 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 22/04/2024 22:04.

Wie Bitcoin die Meme-Community in dieser Woche bestens unterhalten hat

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Wie Bitcoin die Meme-Community diese Woche gut unterhalten hat

Foto: OlesyaNickolaeva/Shutterstock

Meme-Liebhaber im Bitcoin (BTC) Ökosystem wurden in der vergangenen Woche auf verschiedene Weisen zufriedengestellt. Nicht nur können Memecoins seit einigen Tagen nun einfach ihren Eintritt in die Bitcoin-Blockchain finden, auch mehrere auffällige Bitcoin-Memes wurden massenhaft in der Krypto-Gemeinschaft verbreitet.

Bitcoin Halving voller Memes

Zunächst fand das lang erwartete Bitcoin Halving am 20. April statt, was vielleicht der größte Meme-Tag des Jahres ist. Das Datum, geschrieben als 4/20 in den Vereinigten Staaten, hat sich zu einer Art inoffiziellem Feiertag und Meme-Tag entwickelt, der hauptsächlich mit dem Konsum von Cannabis und der dazugehörigen Kultur assoziiert wird.

Bei Transaktionsblock 840.000 wurden die Belohnungen für Bitcoin-Miner von 6,25 BTC auf 3,125 BTC halbiert, was einen wichtigen Meilenstein für das dezentrale Netzwerk markiert. In der Nacht von Freitag auf Samstag, kurz nach 02:00 Uhr deutscher Zeit, fand das fundamentale Ereignis statt.

Bloomberg ETF-Analyst Eric Balchunas ließ an diesem Tag ebenfalls auf der Social-Media-Plattform X wissen, dass der weltweit größte Vermögensverwalter BlackRock am Freitag zum 69. achtereinander folgenden Tag Geld mit seinem IBIT Bitcoin Spot Exchange-Traded Funds (ETF) eingenommen hatte. 69 ist eine sehr beliebte Zahl in der Meme-Kultur, aufgrund der sexuellen Assoziation, die sie hervorruft.

‘’Aufwachen am 4/20, um zu sehen, dass $IBIT zum 69. achtereinander folgenden Tag Geld eingenommen hat, und dass dies auch noch mit dem Halving zusammenfiel. Es ist fast zu perfekt,’’ so schrieb der ETF-Experte.

Runes-Launch setzt dem Ganzen die Krone auf

Direkt nach dem Bitcoin Halving wurde ebenfalls der Runes-Dienst gestartet, mit dem Memecoins einfach innerhalb des Bitcoin-Protokolls erstellt und gehandelt werden können. Der Dienst ist vergleichbar mit den im Januar des Vorjahres eingeführten Ordinals, mit denen Non-Fungible Tokens (NFTs) und BRC-20 Tokens erstellt werden können. Runes ist hingegen speziell für ‘fungible’ Tokens gedacht und bietet eine effizientere Methode, diese ins Leben zu rufen.

Bitcoiner wollten massenhaft ihre ‘Runes’ im berühmten Halving-Block schreiben und hatten hierfür Unmengen an Geld über. Insgesamt wurden in diesem Block sage und schreibe 37,7 BTC, was mehr als 2,4 Millionen Dollar entspricht, an Gebühren von Bitcoin-Nutzern ausgegeben.

Viele Händler in der Bitcoin-Community wollen den neuen Dienst nutzen, um Memecoins im Netzwerk zu prägen. Ob diese ebenso populär werden wie die großen Namen der Branche, bleibt noch abzuwarten.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich beendet, wird der BTC-Kurs wieder Luft bekommen?
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich abgeschlossen, bekommt der BTC Kurs nun wieder Luft?