Gino Presti Gino Presti
11/07/2024 07:48 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 11/07/2024 08:28.

Wichtige Kryptogesetzgebung könnte doch in den USA verabschiedet werden

icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Wichtiges Krypto-Gesetz in den USA möglicherweise doch verabschiedet

Foto: Rcc_Btn/Shutterstock

Die US-Politik könnte diese Woche einen Wendepunkt in der Regulierung von Kryptowährungen erreichen. Eine wichtige Abstimmung im Repräsentantenhaus könnte das Veto von Präsident Joe Biden gegen das Staff Accounting Bulletin 121 (SAB 121) aufheben. Diese Regulierungsmaßnahme, die entscheidend dafür ist, wie Kryptowährungen in Finanzbilanzen ausgewiesen werden, wird in Kürze erneut geprüft.

Entscheidende Abstimmung im Kongress

SAB 121 verlangt, dass SEC-meldende Einheiten ihre Kryptowährungs-Bestände in der Bilanz aufführen. Dies wurde bereits von sowohl dem Repräsentantenhaus als auch dem Senat unterstützt.

Ein präsidentielles Veto verhinderte jedoch die Umsetzung. Nun steht eine erneute Abstimmung auf der Tagesordnung, die Bidens Veto rückgängig machen könnte.

Auswirkungen des SAB 121

Die Gegner von SAB 121 argumentieren, dass diese Regelung es für US-Banken schwierig machen würde, Kryptowährungsprodukte in großem Umfang zu halten.

Dies würde zu einem Konzentrationsrisiko führen, bei dem mehr Kontrolle auf Nichtbanken übergeht, eine Sorge, die die Kryptoindustrie sehr ernst nimmt. Um Bidens Veto zu überstimmen, ist eine Zweidrittelmehrheit in beiden Kammern erforderlich. Dies wird eine Herausforderung, da das Gesetz bei den letzten Abstimmungen im Repräsentantenhaus 55,6 Prozent und im Senat 61,2 Prozent der Stimmen erhielt.

Dennoch besteht Hoffnung, da SAB 121 sowohl von Mitgliedern der Demokratischen als auch der Republikanischen Partei unterstützt wird. Insbesondere die Demokraten müssen überzeugt werden, das Veto von Biden zu überstimmen.

Zukunft von Krypto

Diese Abstimmung findet zu einem Zeitpunkt statt, an dem sowohl Demokratische als auch Republikanische Kandidaten, darunter Donald Trump, ihre Kampagnen für die Präsidentschaftswahlen von 2024 intensivieren. Beide Kandidaten widmen zunehmend mehr Aufmerksamkeit den digitalen Vermögenswerten und haben beide Pläne bezüglich Bitcoin (BTC) und anderen Kryptowährungen vorgestellt.

Die wachsende Aufmerksamkeit für digitale Vermögenswerte ist eine positive Entwicklung für die Kryptoindustrie, sagt Kerri Langlais, Chief Strategy Officer bei Bitcoin Miner TeraWulf. Langlais betont die Wichtigkeit von kontinuierlicher Aufklärung und politischen Bemühungen, um die Positionen von Biden und Trump zu Kryptowährungen zu beeinflussen.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Lo último
Tendencias
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
Polygon Update 2024 News zu MATIC & POL Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s
Polygon Update 2024 💥 News zu MATIC & POL 💥 Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s 📈
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Ethereum kan na de ETF-lancering beter presteren dan bitcoin
Ethereum könnte nach der ETF-Einführung besser abschneiden als Bitcoin

Trending Bitcoin Nachrichten

Ethereum kan na de ETF-lancering beter presteren dan bitcoin
Ethereum könnte nach der ETF-Einführung besser abschneiden als Bitcoin
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Goldman Sachs warnt vor Sommerkorrektur, kann Bitcoin überleben?
Goldman Sachs warnt vor Sommerkorrektur, kann Bitcoin überleben?