Gino Presti Gino Presti
01/04/2024 21:13 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 18/04/2024 22:03.

Uraltes Bitcoin Wallet erwacht mit 32,3 Millionen Euro Gewinn

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Uraltes Bitcoin-Wallet erwacht mit 32,3 Millionen Euro Gewinn

Foto: Godlikeart/Shutterstock

Wir träumen alle davon, ein Krypto Wallet zu finden, das 500 Bitcoin (BTC) enthält. Und für manche Menschen ist dies Wirklichkeit geworden. Wie berichtet wurde, hat ein Wallet, das 12 Jahre alt ist, plötzlich 500 Bitcoin auf verschiedene neue Adressen transferiert. Dieses Wallet stammt aus dem Jahr 2012, als ein Bitcoin noch etwa 7,50 US-Dollar wert war.

Krypto-Crash nicht durch Deutschland verursacht, sondern durch kurzfristige Anleger
Krypto-Crash nicht durch Deutschland verursacht, sondern durch kurzfristige Anleger

Ein unbekannter Besitzer eines Krypto-Wallets erzielt enorme Gewinne

Ein unbekannter Besitzer des Wallets hat die 500 BTC um Juli 2012 für etwa 3800 US-Dollar insgesamt gekauft, berichtet Lookonchain. Heute sind diese etwa 34,7 Millionen US-Dollar wert, was eine beachtliche Rendite darstellt. Es ist nicht bekannt, warum die Bitcoins transferiert wurden oder ob sie verkauft werden sollen.

Immer weniger Bitcoin-Angebot auf Börsen

Wir beobachten immer weniger Angebot auf den Handelsplattformen von Bitcoin in letzter Zeit. Mit dem Preis nahe einem Allzeithoch sind mehr Menschen geneigt, ihre Bitcoin zu halten statt zu verkaufen. Daher ist das Wiedereintreten alter Bitcoins in den Umlauf entscheidend. Die Knappheit könnte langfristig zu einem erheblichen Preisanstieg führen, da die Nachfrage deutlich höher ist als das Angebot.

Nach der Einführung der ETFs am 11. Januar sehen wir unter der Woche eine tägliche Nachfrage von etwa 4500 Bitcoins. Dem gegenüber steht eine tägliche Mining-Rate von nur 921 Bitcoins. Wenn wir diese 4500 BTC pro Tag gegen den Bestand der Handelsplattformen aufrechnen, dann hätten wir noch etwa 560 Tage, bis der Vorrat völlig erschöpft ist.

Wir beobachten ebenfalls einen Rückgang des auf Handelsplattformen gehaltenen Bitcoin seit 2020. Seitdem ist ein Rückgang von etwa 29% zu verzeichnen, da die Menschen vermehrt in ETFs investieren und sich für Eigenverwaltung entscheiden.

Bitcoin-Halving steht vor der Tür

Das Bitcoin-Halving wird voraussichtlich um den 22. April dieses Jahres stattfinden. Dies könnte sich auf den Kurs auswirken, da die Inflation nur halb so hoch sein wird wie in den letzten vier Jahren. In Kombination mit der steigenden Nachfrage und dem sinkenden Angebot wird auch dieses Phänomen eine erwartete Preissteigerung von BTC hervorrufen.

Deutscher Bitcoin-Dump vorbei: Krypto-Experten prognostizieren Erholung
Deutscher Bitcoin-Dump vorbei: Krypto-Experten prognostizieren Erholung

Große Mengen an Mining-Belohnungen in Krypto-Wallet

Letzte Woche kam ebenfalls ein Wallet zur Sprache, das mit dem Mining ganze 2000 Bitcoin verdient hat. Man kann an den Blocks erkennen, dass diese im damaligen Zeitraum etwa 600 US-Dollar wert waren. Jetzt entspricht das einem Wert von etwa 140 Millionen US-Dollar. Ob diese verkauft werden, ist unklar, aber die enorme Wertsteigerung hat auf jeden Fall Aufmerksamkeit erregt, die Bitcoin-Besitzer erlebt haben.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich beendet, wird der BTC-Kurs wieder Luft bekommen?
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich abgeschlossen, bekommt der BTC Kurs nun wieder Luft?