Gino Presti Gino Presti
11/04/2024 08:55 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 11/04/2024 10:54.

Trotz des Preisanstiegs von Bitcoin glauben Retail-Investoren „noch nicht an den Hype“

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin-Einzelhandelsinvestoren

Foto: krisn.art/Shutterstock

Der Bitcoin (BTC) Kurs hat in den letzten Wochen etwas nachgelassen. Angesichts der riesigen Rally während des ersten Quartals ist dies keineswegs seltsam. Zum ersten Mal überhaupt hat Bitcoin schon vor seinem berühmten Halving ein neues Preisrekord erreicht. Die Euphorie ist jedoch im Vergleich zu den vorherigen Zyklen noch nirgendwo zu sehen, wie ein bekannter Social-Media-Analyst berichtet.

Retail-Interesse an Bitcoin „ziemlich niedrig“

Der Preis von Bitcoin stieg innerhalb von etwa anderthalb Monaten um ungefähr 75 Prozent. Als der Februar begann, lag der Preis noch bei rund 42.000 $, aber Mitte März wurde ein Allzeithoch von 73.800 $ erreicht.

Die Bitcoin Spot Exchange-Traded Funds (ETFs) haben seit ihrer Einführung am 11. Januar fast jeden Handelstag Bitcoins im Wert von Hunderten Millionen gekauft. Es ist offensichtlich, dass dies ein wichtiger Katalysator für die Preisexplosion war.

Joe Vezzani, der CEO der Social-Media-Analyseplattform LunarCrush, bestätigt diese Annahme, indem er schlussfolgert, dass das Interesse bei Retail-Investoren noch weit zu suchen ist.

Vezzani wies darauf hin, dass im Vergleich zum vorherigen Bullenmarkt von 2020-2021 die sozialen Interaktionen und das allgemeine Retail-Interesse „immer noch ziemlich niedrig“ sind.

In dem vergangenen Halbjahr, in dem der Bitcoin Kurs um etwa 160 Prozent gestiegen ist, zeigten die Anzahl der Social-Media-Beiträge, die „Bitcoin“ erwähnten, nur Spitzen im Januar und März.

Diese jeweiligen Höhepunkte sind logisch zu erklären. Im Januar war die gesamte Krypto-Community in Aufruhr, nachdem die Bitcoin Spot ETFs genehmigt wurden. Im März übertraf Bitcoin seinen Rekordpreis von 69.000 $ von November 2021, was bei vielen Krypto-Investoren eine gewisse Euphorie auslöste.

Darüber hinaus bleibt die soziale Aktivität für Bitcoin also relativ niedrig. Nach Vezzani glauben private Investoren derzeit „noch nicht an den Hype“.

Wird das Bitcoin Halving für Veränderung sorgen?

Viele Menschen glauben, dass das bevorstehende Bitcoin Halving den Kurs explodieren lassen und die Hype unter privaten Investoren wiederbeleben wird. Vezzani hat hier eine andere Perspektive. Er glaubt nicht, dass es eine bemerkenswerte Verschiebung in der Beteiligung von Privatanlegern geben wird. Vezzani argumentierte, dass das Halving „üblicherweise als eher ein Insider-Event angesehen wird.“

In etwas mehr als einer Woche findet das nächste Halving statt, das die Belohnungen für Miner von 6,25 BTC auf 3,125 BTC halbieren wird. Das reduzierte Angebot neuer Bitcoins öffnete in der Vergangenheit jedes Mal die Türen zu einem explosiven Bullenmarkt.

Ob Retail-Investoren auch dieses Mal nach dem Halving in großer Zahl beim Kryptomarkt anklopfen werden, bleibt abzuwarten.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino ist seit 2017 leidenschaftlich im Kryptowährungshandel engagiert und hat ein fundiertes Verständnis für die vielfältigen Aspekte des Kryptomarktes entwickelt. Sein kontinuierliches Streben nach Wissen hält ihn stets auf dem Laufenden über die neuesten Trends und Entwicklungen.

Krypto-Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Bitcoin durchbricht $70.000, Kryptomarkt wartet mit Spannung ab
Bitcoin durchbricht $70.000, Kryptomarkt wartet gespannt
Warum Bitcoin kurz vor der entscheidenden Zinsentscheidung unter Druck steht
Warum Bitcoin kurz vor der entscheidenden Zinsentscheidung unter Druck steht
Bitcoin und Ethereum: Neue Allzeithochs dank Zinssenkung und ETF-Zuflüssen
Bitcoin und Ethereum: Neue Allzeithochs dank Zinssenkung und ETF-Zuflüssen
Große Krypto-Börse in Schwierigkeiten, Verkauf möglich
Kryptobörse in Schwierigkeiten, Verkauf ist möglich
Händler verkaufte Aktien etwas zu
Händler verkaufte Aktien etwas zu „schnell“ und bekam Millionenhöhe Strafe

Beliebte Bitcoin Nachrichten Nachrichten

Panik bricht aus: $7 Milliarden in Bitcoin plötzlich in Bewegung
Panik bricht aus: $7 Milliarden in Bitcoin plötzlich in Bewegung
Peter hat den ersten
Peter kaufte den ersten „Bitcoin Lamborghini“ der Welt für nur 106 €
Unternehmen setzen auf Bitcoin: Institutionelle Adoption und ihre Folgen
Unternehmen setzen auf Bitcoin: Institutionelle Adoption und ihre Folgen