Gino Presti Gino Presti
01/05/2024 22:19 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 01/05/2024 20:11.

Neues Bitcoin-Protokoll bringt Minern 1.200 zusätzliche Bitcoins

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin Runes Kosten übersteigt 1.200 BTC in großen Ergebnis für Miners nach Halving

Foto: MartinsArts/Shutterstock

Aufgrund des jüngsten Bitcoin (BTC) Halvings wurde die Belohnung für Miner von 6,25 BTC auf 3,125 BTC halbiert. Viele Miner waren über dieses Halving besorgt und fragten öffentlich, ob das Mining weiterhin rentabel sein würde.

Bitcoin-Fonds laufen sehr gut, warum steigt der Kurs nicht?
Bitcoin-Fonds laufen sehr gut, warum steigt der Kurs nicht?

Ein neuer Token-Standard

Am 20. April wurde „Runes“, ein neuer Token-Standard im Bitcoin-Netzwerk, eingeführt. Dieser neue Standard ermöglicht es Nutzern, fungible Token auf der Blockchain einfacher und effizienter zu erstellen. Dadurch können Nutzer Memecoins und Community-Projekte einfacher erstellen.

Seit seiner Einführung wurden unglaubliche 68 Prozent aller Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk über den Runes-Standard abgewickelt. Durch die hohe Anzahl an Transaktionen sind die Transaktionskosten stark angestiegen. Mittlerweile haben die Miner über 1.200 BTC an Transaktionsgebühren eingenommen. Damit machten die Miner ein gutes Geschäft und konnten einen großen Teil der sinkenden Einnahmen kompensieren.

Hohe Transaktionskosten decken reduzierte Einnahmen von Minern

Die beiden größten Mining-Unternehmen in den USA sind mit Bitcoin Runes sehr zufrieden. Sie heben sowohl die finanziellen als auch die funktionalen Vorteile hervor. So berichtet Greg Beard, CEO von Stronghold Digital Mining, dass man in der ersten Woche nach dem Halving den erwarteten Rückgang der Einnahmen gesehen habe. Gerade deshalb sind die Runes-Transaktionen eine willkommene Erleichterung.

Adam Swick, verantwortlich für das Wachstum des Minenunternehmens Marathon, betont die gleichen Punkte wie sein Konkurrent. Der Höhepunkt der Transaktionskosten nach dem Bitcoin Halving, sei seiner Meinung nach hauptsächlich durch den Start von Runes und eine breitere Aktivität im Netzwerk verursacht worden.

Nach Swick hat der Peak sicherlich einen großen Teil des Einkommensrückgangs kompensieren können. Oder zumindest den Einkommensrückgang verzögern, je nach Entwicklung des Peaks.

Bitcoin-Börsenfonds verschlingen zwei Monate an neuen Münzen
Bitcoin-Börsenfonds verschlingen zwei Monate an neuen Münzen

Befürworter und Gegner

Die Bitcoin-Community ist über den neuen Standard gespalten. Vor allem die echten Hardcore-Nutzer des Bitcoin-Netzwerks sind nicht begeistert. Sie sind der Meinung, dass der neue Standard dazu führt, dass das Netzwerk nicht mehr nur für den Zweck genutzt wird, für den es ursprünglich geschaffen wurde.

Die Miner scheinen die positive Seite des Runes-Standards zu sehen. Er trägt ihrer Meinung nach zu mehr Möglichkeiten und mehr Effizienz im Netzwerk bei. Eine direkte Folge davon ist, dass mehr Projekte im Netzwerk erstellt werden. Als indirekte Folge werden neue Nutzer angezogen. Dies wird laut Beard auch zu höheren Transaktionskosten führen, eine positive Aufwärtsspirale.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino ist seit 2017 leidenschaftlich im Kryptowährungshandel engagiert und hat ein fundiertes Verständnis für die vielfältigen Aspekte des Kryptomarktes entwickelt. Sein kontinuierliches Streben nach Wissen hält ihn stets auf dem Laufenden über die neuesten Trends und Entwicklungen.

Krypto-Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Bitcoin durchbricht $70.000, Kryptomarkt wartet mit Spannung ab
Bitcoin durchbricht $70.000, Kryptomarkt wartet gespannt
Warum Bitcoin kurz vor der entscheidenden Zinsentscheidung unter Druck steht
Warum Bitcoin kurz vor der entscheidenden Zinsentscheidung unter Druck steht
Bitcoin und Ethereum: Neue Allzeithochs dank Zinssenkung und ETF-Zuflüssen
Bitcoin und Ethereum: Neue Allzeithochs dank Zinssenkung und ETF-Zuflüssen
Große Krypto-Börse in Schwierigkeiten, Verkauf möglich
Kryptobörse in Schwierigkeiten, Verkauf ist möglich
Händler verkaufte Aktien etwas zu
Händler verkaufte Aktien etwas zu „schnell“ und bekam Millionenhöhe Strafe

Beliebte Bitcoin Nachrichten Nachrichten

Panik bricht aus: $7 Milliarden in Bitcoin plötzlich in Bewegung
Panik bricht aus: $7 Milliarden in Bitcoin plötzlich in Bewegung
Peter hat den ersten
Peter kaufte den ersten „Bitcoin Lamborghini“ der Welt für nur 106 €
Unternehmen setzen auf Bitcoin: Institutionelle Adoption und ihre Folgen
Unternehmen setzen auf Bitcoin: Institutionelle Adoption und ihre Folgen