Gino Presti Gino Presti
10/05/2024 15:16 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 10/05/2024 09:09.

Milliardär prognostiziert großen Bitcoin-Anstieg durch starken Inflationsrückgang

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Milliardär prognostiziert großen Bitcoin-Anstieg wegen starkem Rückgang der Inflation

Foto: T.Dallas/Shutterstock

Thomas Lee, CEO von Fundstrat Global, lässt sich durch die jüngsten Preisausschläge beim Bitcoin (BTC) nicht beunruhigen. Der Bitcoin-Kurs befindet sich seit Wochen in einer schwächeren Phase, aber der Milliardär bleibt bei seiner Prognose eines Kurses von 150.000 $ später in diesem Jahr. Er erwartet eine dramatische Abkühlung der Inflation in der zweiten Jahreshälfte, die seiner Meinung nach den Bitcoin-Kurs explodieren lassen wird.

Welche Kryptowährungen haben Wale diese Woche neben Bitcoin gekauft?
Welche Kryptowährungen haben Wale diese Woche neben Bitcoin gekauft?

BTC-Kurs auf 150.000 $

Lee nahm letzten Dienstag an der CNBC’s Squawk Box teil, um seine finanziellen Aussichten für den Rest des Jahres 2024 zu teilen. Der Finanzexperte glaubt, dass die Inflation in den Vereinigten Staaten später in diesem Jahr stark zurückgehen wird.

In den letzten Monaten ist die Inflation in den USA wieder etwas angestiegen, was die Sorge vor einer möglichen doppelten Inflationsspitze verstärkt hat. Da die US-Notenbank das Inflationsziel von 2 Prozent unbedingt erreichen will, haben sich die Aussichten auf Zinssenkungen deutlich verschlechtert. Dies ist einer der Gründe, warum der Bitcoin-Kurs in den vergangenen Wochen schwächer tendierte.

Lee scheint sich dennoch wenig Sorgen zu machen. Er geht davon aus, dass die Inflation irgendwann in der zweiten Hälfte dieses Jahres drastisch zurückgehen wird, was die Fed zu Zinssenkungen veranlassen wird. Dies wäre eine positive Entwicklung für risikoreiche Anlagen wie Bitcoin, weshalb Lee optimistisch ist, was die weitere Entwicklung des Bitcoin-Kurses angeht.

Seiner Meinung nach befindet sich Bitcoin trotz des starken Aufwärtstrends in den ersten Monaten des Jahres erst in der Anfangsphase des Bullenmarktes. Die mehrwöchige Korrektur, in der sich Bitcoin derzeit befindet, schreckt ihn nicht ab. „Die Idee, dass er in diesem Jahr auf 150.000 Dollar steigen könnte, ist immer noch in unserem Basisszenario„, sagt Lee.

Treiber für den Bitcoin-Bullenmarkt

Ende Februar prognostizierte Lee zudem, dass der dezentralisierte Vermögenswert noch in diesem Jahr einen Preis von 150.000 Dollar erreichen werde. Damals nannte er drei Katalysatoren für den möglichen Preisanstieg: das Bitcoin-Halving, Bitcoin-Spot Exchange Traded Funds (ETFs) und die erwartete Lockerung der Geldpolitik.

Seit fast drei Monaten bewegt sich der Bitcoin-Preis in einer breiten Spanne zwischen rund 60.000 und 70.000 Dollar seitwärts – zur Frustration vieler Krypto-Investoren. Nach dem Halving von Bitcoin hatten viele erwartet, dass das Feuerwerk sofort beginnen würde. In der Vergangenheit dauerte es jedoch Wochen oder Monate, bis der Bullenmarkt begann, und Lee erwartet, dass der aktuelle Zyklus keine Ausnahme sein wird.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutschland: $350 Millionen an BTC an Börsen geschickt
Nicht Deutschland? Wer steckte hinter dem riesigen Bitcoin-Dump?