Gino Presti Gino Presti
05/04/2024 11:47 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 05/04/2024 15:19.

Gut für Bitcoin? US-Banken möglicherweise erneut in Schwierigkeiten

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Krypto-Verschwörung? Banken hinter Krypto-Verbot

Foto: REC and ROLL Stock/Shutterstock

Man könnte es fast vergessen, aber die US-Bankenkrise im März 2023 könnte immer noch eine Fortsetzung finden.

Neue Daten zeigen, dass kommerzielle Banken in den Vereinigten Staaten immer noch erhebliche unrealisierte Verluste haben. Im vierten Quartal 2023 beliefen sich diese auf insgesamt 478 Milliarden Dollar.

Sollten wir uns auf eine neue Serie von scheiternden Banken vorbereiten? Und was bedeutet das für den Bitcoin (BTC) Kurs?

Bitcoin-Protokoll stürzt ein, Miner sehen Einnahmen schwinden
Bitcoin-Protokoll stürzt ein, Miner sehen Einnahmen schwinden

Mehr scheiternde Banken in Amerika?

Unrealisierte Verluste sind virtuelle Verluste. Es handelt sich dabei um Assets, die gekauft wurden, insbesondere US-Staatsanleihen, die durch die Zinserhöhungen der US-Zentralbank stark im Wert gefallen sind.

Diese Staatsanleihen sind noch nicht verkauft, somit handelt es sich um unrealisierte Verluste.

Man kann dies also mit dem Kauf und Halten von Bitcoin vergleichen, während deine Position deutlich im Minus steht.

Bild

Im März 2023 führte diese Situation zu einem Bankrun, der verschiedene Banken in Amerika zum Scheitern brachte. Im März 2024 endet offiziell das Bank Term Funding Programm (BTFP), das von der US-Zentralbank eingerichtet wurde, um kommerzielle Banken zu unterstützen, was bedeutet, dass sie sich anderweitig Bargeld beschaffen müssen.

Dies könnte dazu führen, dass wir in der nächsten Zeit plötzlich wieder die Nachricht erhalten, dass neue US-Banken in Schwierigkeiten sind.

Was bedeutet das für den Bitcoin Kurs?

Im März 2023 erwies sich das Scheitern der US-Banken als sehr bullish für Bitcoin. Viele Investoren schienen zu realisieren, dass ihr Kapital bei den kommerziellen Banken nicht sicher war und wählten unter anderem Bitcoin, um sich vor dem Unglück zu verstecken.

Ein anderer Grund für den Anstieg von Bitcoin ist, dass die Hilfe der US-Zentralbank für die kommerziellen Banken im Grunde genommen bedeutet, dass die Geldpressen wieder angeworfen werden. Es könnte auch sein, dass Investoren einfach US-Dollar „verkaufen“, um Bitcoin zu kaufen, weil dadurch der Wert des Dollars sinkt.

Wenn bald wieder Banken zu scheitern beginnen, könnte dies neuer Brennstoff für diesen Bullenlauf des Bitcoin Kurses sein. Diese neue Energie ist dringend nötig, denn den Bullen fällt es schwer, den positiven Schwung der ersten Monate von 2024 wiederzugewinnen.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Bitcoin-ETFs verzeichnen Rekordumsätze im März, starten aber schwach in den April
Deutschland bereitet sich auf einen weiteren massiven Bitcoin-Ausverkauf vor
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs noch fallen?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt