Gino Presti Gino Presti
07/06/2024 22:17 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 07/06/2024 19:53.

Gehackte Kryptobörse gibt Nutzern 320 Millionen US-Dollar in Bitcoin zurück

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Gehackte Krypto-Börse gibt Nutzern Bitcoin im Wert von $320 Millionen zurück

Foto: Cryptographer/Shutterstock

Kürzlich war die japanische Kryptobörse, DMM Bitcoin, Ziel von Hackern. Es wurden mehr als 300 Millionen US-Dollar Bitcoin (BTC) gestohlen. Jetzt plant die Kryptobörse, ihre Nutzer nach einem Verlust von 320 Millionen US-Dollar aufgrund des großen Hacks zu entschädigen.

Bitcoin crasht mit Aktien: Ende der Krypto als sicherer Hafen?
Bitcoin crasht mit Aktien: Ende der Krypto als sicherer Hafen?

Mehrere Millionen in Bitcoins gestohlen

Aufgrund eines Lecks kamen Millionen von Bitcoins in die Hände eines oder mehrerer Hacker. Insgesamt wurden 4.503 Bitcoins gestohlen. Es war ein großer Schock für die japanische Kryptobörse, die sofort Maßnahmen ergriff, um weitere Abflüsse von Bitcoins zu verhindern.

Die Cybersicherheitsfirma Blocksec gab bekannt, dass die Hacker die gestohlenen Bitcoins in 10 verschiedene Wallets mit jeweils 500 BTC aufgeteilt haben. Da diese Bitcoins leicht zurückzuverfolgen sind, ist es schwierig, sie zu verkaufen, aber es gibt Möglichkeiten. Zum Beispiel mit einem Krypto-Mixer, der die Transaktionen vermischt.

Nutzer werden entschädigt

Die Kryptobörse will nun 320 Millionen US-Dollar aufbringen, um die Nutzer für ihre Verluste zu entschädigen. DMM Bitcoin erklärte am 5. Juni in einer Stellungnahme, dass die gestohlenen Bitcoins der Kunden zurückgegeben werden sollen. Dies soll durch den Kauf einer entsprechenden Menge an Bitcoins geschehen. Das Geld kommt von der Muttergesellschaft, der DMM.com Group, die den Kauf der Bitcoins abwickeln wird.

Darüber hinaus versicherte die japanische Kryptobörse, dass die Käufe den Markt so wenig wie möglich beeinflussen werden. Außerdem kündigte das Unternehmen eine Untersuchung des Hacks an und entschuldigte sich für die Situation.

‚Auswirkungen der Mt. Gox Rückzahlungen auf den BTC Kurs stark überschätzt‘
'Auswirkungen der Mt. Gox Rückzahlungen auf den BTC Kurs stark überschätzt'

Bald mehr Informationen

Die Kryptobörse hat den betroffenen Nutzern mitgeteilt, dass in Kürze weitere Informationen zur Entschädigung zur Verfügung gestellt werden. Dies wird logischerweise geschehen, sobald neue Details verfügbar sind.

DMM Bitcoin hat vor wenigen Tagen einen Kredit in Höhe von umgerechnet 32 Millionen US-Dollar aufgenommen. Heute, am 7. Juni, stehen 308 Millionen US-Dollar für weitere Kapitalerhöhungen zur Verfügung. Die letzten Millionen US-Dollar stammen aus einer nachrangigen Schuldenfinanzierung. Damit soll sichergestellt werden, dass die Kunden ihre Bitcoin-Bestände zurückerhalten.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Lo último
Tendencias
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
Polygon Update 2024 News zu MATIC & POL Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s
Polygon Update 2024 💥 News zu MATIC & POL 💥 Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s 📈
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Ethereum kan na de ETF-lancering beter presteren dan bitcoin
Ethereum könnte nach der ETF-Einführung besser abschneiden als Bitcoin

Trending Bitcoin Nachrichten

Ethereum kan na de ETF-lancering beter presteren dan bitcoin
Ethereum könnte nach der ETF-Einführung besser abschneiden als Bitcoin
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Goldman Sachs warnt vor Sommerkorrektur, kann Bitcoin überleben?
Goldman Sachs warnt vor Sommerkorrektur, kann Bitcoin überleben?