Gino Presti Gino Presti
22/05/2024 19:43 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 22/05/2024 19:43.

„Der Bitcoin-Kurs kann nun auf 90.000 $ steigen“

Bitcoin-BTC Ethereum-ETH
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Der Bitcoin-Kurs könnte jetzt auf 90.000 Dollar ansteigen.

Foto: TY Lim/Shutterstock

Der jüngste Preisanstieg von Bitcoin (BTC) hat die Welt der Krypto in Aufruhr versetzt. Mit einem Anstieg von 14% in den letzten Tagen sehen die Händler in dieser Bewegung eine ernsthafte Belebung des Marktes. Damit steigen auch die Erwartungen. Ein Analyst rechnet mit einem Preisanstieg auf 90.000 $, bevor eine Korrektur einsetzt.

Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von

Ethereum ETF-Erwartungen beleben Kryptomarkt

In den letzten Tagen stand die Kryptoindustrie im Zeichen des Ethereum Spot Exchange-Traded Fund (ETF). Die positiven Nachrichten rund um den börsennotierten Fonds für Ethereum (ETH) ließen den Kryptomarkt aufleben.

Der renommierte Analyst Eric Balchunas sagte in einem X-Post, dass der Ether ETF noch nie so nah gewesen ist. Er rechnet sogar mit einer Genehmigung der Securities and Exchange Commission (SEC) binnen weniger Stunden.

„Wir hören Gerüchte, dass die SEC in dieser Angelegenheit umschwenken könnte, die zunehmend politisch zu werden scheint,“ sagte Balchunas.

Ethereum verzeichnete nach den positiven Nachrichten einen Plus von 18 Prozent. Auch Bitcoin beteiligte sich am Wachstum, mit einem Plus von über 10 Prozent in anderthalb Tagen.

„Bitcoin steigt auf $90.000 bis $100.000“

Laut dem pseudonymen Händler „Roman“ sind sowohl die fundamentalen als auch die technischen Faktoren derzeit für Bitcoin günstig. Nach einer notwendigen Korrektur von 21 Prozent zu Beginn dieses Monats sieht er nun ein bullishes Umkehrmuster im Preisdiagramm, sagte er gegenüber CoinTelegraph.

„Ich glaube, dass dies die „echte“ Marktpumpe ist, weil Fundamentaldaten und technische Daten zusammenfließen“, sagte Roman.

Gegenüber CoinTelegraph sagte er, dass diese Trendwende, die durch eine Spinning-Top-Kerze am Ende des Abwärtstrends dargestellt wird, auf weitere Preissteigerungen hindeutet.

Der Analyst sieht Bitcoin erst wieder in einer Konsolidierungsphase, wenn das Allzeithoch um mindestens 20 Prozent übertroffen wurde. Dieses Allzeithoch wurde am 12. März erreicht und näherte sich der Marke von 73.000 Dollar.

Die Konsolidierungsphase ist eine Phase auf dem Kryptomarkt, in der sich der Preis einer Kryptowährung in einer engen Spanne bewegt und keinen klaren Trend aufweist. Dies geschieht in der Regel nach einem starken Anstieg oder Rückgang, wie wir es gerade bei Bitcoin gesehen haben.

„Ich denke, wir steigen auf mindestens 90.000 $ bis 100.000 $, bevor wir eine Konsolidierungsphase oder Korrektur sehen“, sagte er dem Medium.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutschland: $350 Millionen an BTC an Börsen geschickt
Nicht Deutschland? Wer steckte hinter dem riesigen Bitcoin-Dump?