Gino Presti Gino Presti
05/05/2024 11:07 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 04/05/2024 19:48.

Bitcoin-Wale kaufen massiv ein, das Sentiment ändert sich binnen 24 Stunden

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin-Wale nutzen den Abschwung und kaufen in Scharen

Foto: Shutterstock/Tory Kallman

Der neueste Fall von Bitcoin (BTC) unter 60.000 $ markierte einen entscheidenden Moment für Großanleger, besser bekannt als „Wale“, die diesen Dip als hervorragende Kaufgelegenheit sahen. Diese Bewegung könnte den Anfang einer neuen Ära für die am meisten gehandelte Kryptowährung einläuten.

Milliarden in Bitcoin unter Wasser nach größter Korrektur in 2 Jahren
Milliarden in Bitcoin unter Wasser nach größter Korrektur in 2 Jahren

BTC-Wale ergreifen ihre Chance

Die On-Chain-Analysefirma CryptoQuant hat Daten veröffentlicht, denen zufolge Wale innerhalb von nur 24 Stunden insgesamt 47.000 BTC gesammelt haben. Bei aktuellen Preisen entspricht dies einem Wert von mehr als 2,8 Milliarden US-Dollar. Dieser signifikante Anstieg im BTC-Besitz dieser Großinvestoren kann als Zeichen wachsenden Vertrauens in die Zukunft des Bitcoin gesehen werden. Ki Young Ju, CEO von CryptoQuant, betonte, dass wir durch diese massiven Käufe eine neue Phase für die primäre Kryptowährung betreten.

Nach einem erheblichen Preissturz von über 60.000 $ auf ein Tief knapp unter 57.000 $ und einer schnellen Erholung hat Bitcoin innerhalb von 24 Stunden nach dieser Akkumulation durch die BTC-Wale einen Anstieg von mehr als 4,5 % erlebt und wieder einen Wert von 61.700 $ erreicht.

Institutionelles Interesse nimmt zu

Es sind nicht nur einzelne Wale, sondern auch große institutionelle Akteure, die den Dip zum Anlass nehmen, um ihre Bitcoin-Position zu stärken. Kürzlich hat die französische Bank BNP Paribas, die zweitgrößte Bank in Europa, durch einen Spot-Exchange-Traded-Fund (ETF) Bitcoin erworben. Nach aktuellen Berichten bekunden sogar souveräne Vermögensfonds wie der norwegische Fonds mit einem Volumen von 1,6 Billionen US-Dollar und die Kuwaitische Investment Authority Interesse daran, Bitcoin durch den iShares Bitcoin Trust (IBIT) ETF zu investieren. Dies könnte eine bedeutende Verschiebung in der Haltung zu Kryptowährungen darstellen.

Die jüngsten Entwicklungen deuten darauf hin, dass sowohl individuelle als auch institutionelle Investoren zunehmend Vertrauen in die Robustheit und zukünftige Wertsteigerung von Bitcoin setzen. Sollte sich dieses Vertrauen in weitere Akkumulationen niederschlagen, könnte dies erheblichen Einfluss auf die Marktdynamik haben und möglicherweise sogar eine neue Ära für Kryptowährungen einläuten.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Bitcoin-ETFs verzeichnen Rekordumsätze im März, starten aber schwach in den April
Deutschland bereitet sich auf einen weiteren massiven Bitcoin-Ausverkauf vor
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs noch fallen?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt