Gino Presti Gino Presti
06/06/2024 16:12 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 06/06/2024 20:13.

Bitcoin steigt stark an: Alle Langzeit-Hodlers sind nun im Gewinn

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin steigt: alle langfristigen Investoren machen Gewinne

Foto: Vinnikava Viktoryia/Shutterstock

Bitcoin (BTC) hat diese Woche erneut einen Meilenstein erreicht, indem es über $71.000 gestiegen ist. Das bedeutet, dass alle langfristigen Hodler, also Investoren, die ihre BTC länger als 155 Tage gehalten haben, nun im Gewinn sind. Dies zeigt wieder einmal, dass sich Ausdauer in der Kryptowelt oft auszahlt.

Deutschland verkauft wieder massenhaft Bitcoin, aber das Ende scheint jetzt in Sicht
Deutschland verkauft wieder massenhaft Bitcoin, aber das Ende scheint jetzt in Sicht

Alle Langzeit-Hodler im Gewinn

Laut einem Bericht des Kryptoanalyseunternehmens Glassnode, das am 4. Juni veröffentlicht wurde, waren 0,03% der Langzeit-Hodler noch im Verlust, als der Preis von Bitcoin um die $68.000 schwankte. Diese Gruppe bestand hauptsächlich aus Anlegern, die ihre BTC während des Bullenmarktes von 2021 gekauft hatten, als der Preis im November 2021 auf $69.000 anstieg.

Glassnode wies darauf hin, dass selbst bei einem Preis von $68.000 das Gesamtvolumen der Langzeit-Hodler mit etwa 4.900 BTC, die über dem aktuellen Spot-Preis gekauft wurden, vernachlässigbar ist. Solange Bitcoin über $69.000 bleibt, werden alle Langzeit-Hodler im Gewinn bleiben.

Kurzfristige Hodler spüren jedoch Schmerz

Während langfristige Hodler nun Gewinne erzielen, tragen kurzfristige Hodler (Anleger, die ihre BTC weniger als 155 Tage halten) den größten Teil der nicht realisierten Verluste. Diese Verluste stammen hauptsächlich aus Käufen im März, als Bitcoin seinen aktuellen Höchststand von 73.679 Dollar erreichte.

Glassnode erklärte, dass die kurzfristigen Hodler den Großteil der Marktverluste tragen. Dem Unternehmen zufolge ist dies eine typische Situation für Korrekturen in Bullenmärkten nach dem Erreichen neuer Allzeithochs. Aufgrund eines Allzeithochs gibt es viel Aufmerksamkeit für Bitcoin und daher viele Investoren, die zu diesem Zeitpunkt einsteigen.

Steht ein neues BTC-Preishoch an?

Glassnode stellte fest, dass „die ersten Anzeichen von Marktspekulation nach einer Periode der Preisstabilisierung zurückkehren“. Obwohl Bitcoin gestern in der Nähe seines Allzeithochs lag, kämpft er immer noch darum, diese Grenze zu überschreiten. Dennoch sind die Aussichten laut dem Analysehaus positiv.

Obwohl kurzfristig orientierte Anleger immer noch die meisten Verluste hinnehmen müssen, deuten die Marktaussichten auf einen möglichen weiteren Anstieg des Bitcoin-Preises hin. Zukünftige wirtschaftliche Entwicklungen, wie z.B. die der EZB, können einen signifikanten Einfluss auf den Markt haben und Investoren werden diese Entwicklungen genau beobachten. Vorerst scheint der Kryptomarkt in eine neue Phase des Wachstums und Optimismus einzutreten, mit Bitcoin an der Spitze.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich beendet, wird der BTC-Kurs wieder Luft bekommen?
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich abgeschlossen, bekommt der BTC Kurs nun wieder Luft?