Gino Presti Gino Presti
27/04/2024 07:26 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 26/04/2024 22:01.

Bitcoin nun wieder die bessere Investition als Tesla, eine Premiere seit 2019

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin wieder die bessere Investition als Tesla, zum ersten Mal seit 2019

Foto: Trygve Finkelsen/Shutterstock

Bitcoin (BTC) sowie der Rest des Kryptomarkts werden oft für die riesigen Renditen gelobt, die erzielt werden können. In der traditionellen Aktienwelt haben wir jedoch in den letzten Jahren auch enorme Erfolge gesehen. Der Elektroautohersteller Tesla (TSLA) ist hier ein gutes Beispiel und hat in den vergangenen Jahren sogar noch besser abgeschnitten als Bitcoin. Die weltweit größte Kryptowährung hat jedoch in diesem Jahr eine enorme Aufholjagd hingelegt und übertrifft nun wieder das Unternehmen von Elon Musk.

Bitcoin jetzt die bessere Investition

Bitcoin und Tesla sind seit Jahren in einem Kopf-an-Kopf-Rennen um die höchste Marktkapitalisierung verwickelt. Während Bitcoin für den Durchschnittsinvestor oft als die volatilere Währung gilt, hat Tesla in den letzten Jahren eine noch wildere Fahrt hingelegt.

Wenn die Kursdiagramme von Tesla und Bitcoin nebeneinander gelegt werden, zeigt sich, dass die Tesla-Aktien in den letzten Jahren meist die bessere Investition waren. Seit 2019 hat der Aktienkurs von Tesla ständig besser abgeschnitten als Bitcoin, bis 2024 eingeläutet wurde.

Seit Beginn dieses Jahres gehen die beiden Kurse genau in entgegengesetzte Richtungen. Der Bitcoin-Kurs hat im Februar und in den ersten beiden Märzwochen einen beeindruckenden Aufschwung erlebt. Gleichzeitig rutscht der Aktienkurs von Tesla seit dem Jahreswechsel auf immer niedrigere Niveaus.

Obwohl BTC derzeit etwa 10 Prozent unter seinem im März erreichten Rekordpreis gehandelt wird, ist der Kontrast zu Tesla immer noch enorm. Der BTC-Preis liegt derzeit satte 58,90 Prozent höher als am 1. Januar, während Tesla in dieser Zeit stattdessen um 41,77 Prozent gefallen ist.

In den letzten fünf Jahren hat sich der Wert von Bitcoin um mehr als 1.180% erhöht, verglichen mit einem Anstieg von mehr als 806% für Tesla-Aktien. Auf dem Höhepunkt des vorherigen Bullenmarkts lag der Kurs von Tesla etwa 2.500 Prozent über dem von 2019. Wie Bitcoin geriet auch Tesla 2022 in einem hartnäckigen Bärenmarkt. Während Bitcoin bereits seine nächste Blütephase erlebt, erhält Tesla seit letztem Sommer wieder viele Schläge.

Tesla hat Bitcoins

Tesla ist schon seit Jahren bekannt in der Bitcoin-Welt. Seit Februar 2021 hat das amerikanische Unternehmen nämlich Bitcoin in der Bilanz. Im Juni 2022 wurde jedoch satte 75 Prozent des gesamten Bestands auf den Markt geworfen, wobei noch 9.720 Bitcoin übrig blieben.

Seitdem hält Tesla stur an seiner BTC-Position fest, ohne etwas zu verkaufen oder zu kaufen. Diese Woche wurden die neuen Quartalszahlen des Unternehmens veröffentlicht. Daraus ging hervor, dass es erneut keine Änderungen an seinem digitalen Vermögen vorgenommen hat.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich beendet, wird der BTC-Kurs wieder Luft bekommen?
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich abgeschlossen, bekommt der BTC Kurs nun wieder Luft?