Jan-Eric Stehr Jan-Eric Stehr
22/05/2024 17:28 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 22/05/2024 14:29.

Bitcoin-Kurs unter Spannung: Was bringen die FOMC-Protokolle heute?

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin und Wirtschaft: Der Zinssatz muss sehr schnell gesenkt werden, warnt Ökonom

Foto: Paul Brady Photography/Shutterstock

Heute könnte ein wichtiger Tag für den Bitcoin-Kurs werden. Nach den Kurssteigerungen zu Beginn dieser Woche, unter anderem dank positiver Gerüchte über Ethereum (ETH) ETFs in Amerika, steht nun der Moment der Wahrheit bevor.

Heute präsentiert die US-Zentralbank die Protokolle der Zinssitzung vom 1. Mai. Was können wir davon erwarten?

Bullish oder bearish für Bitcoin?

Die sogenannten Federal Open Market Committee (FOMC) Minutes sind die Protokolle der letzten Sitzung der Federal Reserve. Die Auswirkungen dieser Protokolle auf den Bitcoin-Kurs hängen stark von den Aussagen der Zentralbank in diesen Dokumenten ab.

Im ersten Quartal 2024 stieg die Inflation in den Vereinigten Staaten stärker an als erwartet und erhofft.

Dadurch wurden die Zinssenkungen der US-Zentralbank immer weiter hinausgeschoben, was negative Auswirkungen auf den Markt hatte.

Nach einer eher milden Pressekonferenz von Fed-Vorsitzendem Jerome Powell nach der Zinssitzung am 1. Mai begannen die Kurse vieler Finanzanlagen wieder zu steigen. Nicht nur Bitcoin, sondern auch die Aktienmärkte flirten derzeit mit ihren Allzeithochs.

In dieser Hinsicht könnten die heutigen Protokolle die Fortsetzung des Bullenmarktes unterstützen oder eine erneute Pause verursachen, möglicherweise mit erheblichen Korrekturen.

Erwartung für den Kryptomarkt

Obwohl die Zentralbank kürzlich milder klang als befürchtet, besteht die Möglichkeit, dass sie in den Protokollen strenger klingt, als der Markt derzeit erwartet.

Die US-Inflationsdaten der letzten Woche, gemessen am Verbraucherpreisindex (CPI), fielen zum ersten Mal nicht höher als erwartet aus. Das wusste die Federal Reserve zum Zeitpunkt der Sitzung jedoch noch nicht.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass ein positiver Inflationswert sofort Zinssenkungen rechtfertigt. Es könnte noch eine Weile dauern, bis wir endlich die ersten Zinssenkungen sehen.

Die US-Zentralbank hat bereits bekannt gegeben, dass sie mehrere Monate sinkender Inflation sehen möchte, bevor sie Zinssenkungen in Betracht zieht. In dieser Hinsicht könnte der Bullenmarkt bis zu diesem Zeitpunkt pausieren.

Es sei denn, die Ethereum-ETFs sorgen nun für einen gigantischen Kapitalzufluss, aber sie müssen zuerst auch tatsächlich genehmigt werden. Die FOMC-Protokolle werden um 20:00 Uhr deutscher Zeit veröffentlicht.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Jan-Eric Stehr

Jan-Eric Stehr ist seit August 2023 Chief Editor bei Crypto Insiders. Davor wurde er über eine Plattform für Freelancer engagiert, um die Website ins Deutsche zu übersetzen. Mit seinem Ingenieursabschluss (B.Sc.) in Prozessmanagement/Maschinenbau und beruflicher Erfahrung im Consulting, unterstützt er nun Unternehmen beim Einstieg in den deutschen Markt. Seine Leidenschaft für Kryptowährungen fand er 2020, als er in sie investierte, und durch seine freiberufliche Tätigkeit vertiefte er sich weiter in dieses Thema.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Bitcoin-ETFs verzeichnen Rekordumsätze im März, starten aber schwach in den April
Deutschland bereitet sich auf einen weiteren massiven Bitcoin-Ausverkauf vor
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs noch fallen?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt