Gino Presti Gino Presti
08/04/2024 21:12 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 09/04/2024 13:07.

Bitcoin-Kurs könnte in den kommenden Monaten verdoppeln, deutet Indikator an

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin-Kurs könnte sich in den kommenden Monaten verdoppeln, so ein Indikator

Foto: William Potter/Shuttershock

Bitcoin (BTC) hat einen hervorragenden Start in die neue Woche hingelegt, mit einem explosiven Preisanstieg auf über 72.000 US-Dollar. In den kommenden Monaten könnte der Kurs jedoch noch viel stärker explodieren, sagt ein bekannter Krypto-Analyst. Mit einem bekannten Indikator und historischen Kursleistungen als Leitfaden erwartet der Experte einen Preis von über 140.000 US-Dollar im Juli.

100% BTC Preisanstieg in Aussicht?

Der pseudonyme Krypto-Analyst TechDev teilte gestern auf der Social-Media-Plattform X mit, dass der Bitcoin-Kurs zwei aufeinanderfolgende Monate über dem oberen Bollinger-Band abgeschlossen hat.

Die Bollinger-Bänder sind ein technisches Analyse-Tool, das von John Bollinger in den 1980er Jahren entwickelt wurde. Der Indikator bildet ein „Band“ um einen gleitenden Durchschnitt auf Basis der Volatilität. Das obere Band liegt zwei Standardabweichungen über dem gleitenden Durchschnitt, und das untere entsprechend zwei Standardabweichungen darunter.

Wenn der Kurs das obere Band berührt oder überschreitet, kann dies auf einen überhitzten Markt hinweisen. Andererseits deutet das Berühren oder Überschreiten des unteren Bands darauf hin, dass das Asset unterbewertet ist.

Der Analyst erklärte seinen 445 Tausend X-Followern jedoch, dass Bitcoin in der Vergangenheit jedes Mal parabolisch anstieg, nachdem es zwei Monate über dem oberen Band geschlossen hatte.

In der gesamten Geschichte von Bitcoin ist dies 3 Mal zuvor vorgekommen. Im Jahr 2013 stieg der Kurs anschließend um 200 Prozent in einem Monat, im Jahr 2017 schoss der Kurs in 2 Monaten um 94 Prozent in die Höhe und im Jahr 2020 um 105% in 3 Monaten.

Sollte sich die Geschichte wiederholen, könnte der Kurs bis Juli mindestens verdoppeln, was einen Kurs von mindestens 140.000 US-Dollar bedeuten würde.

Es sollte jedoch klar sein, dass eine solche Preisrally nicht garantiert ist. Dass sich der Kurs in der Vergangenheit auf diese Weise bewegt hat, bedeutet nicht, dass dies diesmal wieder der Fall sein wird.

Bitcoin-Kurs blüht wieder auf

Mit der Bitcoin-Halving bevorstehend, versprechen es auf jeden Fall interessante Monate zu werden. Bitcoin scheint heute definitiv einen Schlussstrich unter seine schwächere Periode der letzten Wochen gezogen zu haben. Der Kurs befindet sich nämlich auf dem höchsten Stand seit dem 14. März, als ein neues Allzeithoch von 73.800 US-Dollar erreicht wurde.

Bitcoin stand noch nie so gut da wie jetzt, kurz vor dem Halving, was Fragen zur Preisentwicklung in den kommenden Monaten aufwirft. Ein Anstieg auf 140.000 US-Dollar innerhalb von drei Monaten ist daher keineswegs ausgeschlossen.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich beendet, wird der BTC-Kurs wieder Luft bekommen?
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich abgeschlossen, bekommt der BTC Kurs nun wieder Luft?