Gino Presti Gino Presti
22/03/2024 11:11 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 22/03/2024 11:42.

Bitcoin hält sich, doch 50% der US-Bundesstaaten in Rezession

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin hält sich gut, aber 50% der US-Bundesstaaten sind in der Rezession

Foto: Andy Dean Photography/Shutterstock

Der Bitcoin-Kurs scheint sich von dem enormen Rückgang, nachdem der Allzeithoch von 73.800 Dollar erreicht wurde, ruhig zu erholen. Nach einem Sturzflug in Richtung 60.000 Dollar stehen wir nun bei 66.200 Dollar.

Im makroökonomischen Hintergrund brodelt es gewaltig. So behauptet Game of Trades auf Twitter, dass 50 Prozent aller US-Bundesstaaten in einer Rezession stecken.

„Mehr als die Hälfte aller US-Bundesstaaten befinden sich in einer Rezession, und die Verbraucher haben ihr Erspartes aufgebraucht. Das wird nicht gut enden“, so ruft Game of Trades.

Bitcoin-ETFs beenden erfolgreiche Woche mit bestem Tag in 5 Wochen
Bitcoin-ETFs beenden erfolgreiche Woche mit bestem Tag in 5 Wochen

22 US-Bundesstaaten in Schwierigkeiten

„Im vierten Quartal 2023 hatten 22 US-Bundesstaaten mit wirtschaftlichem Rückgang zu kämpfen, während nur 20 ein Wachstum verzeichnen konnten. Dies ist das niedrigste Niveau seit 2020. Historisch gesehen folgt auf solche Zahlen eine Rezession“, schreibt Game of Trades weiter.

Bild

Alle blauen Zeiträume in der obigen Grafik stellen Rezessionen dar. Wie Sie sehen können, befinden wir uns derzeit auf einem Level, das normalerweise als Rezession bezeichnet wird.

In den Daten werden unter anderem Arbeitslosenquoten, die durchschnittliche Anzahl der gearbeiteten Stunden in der Industrie, die realen Löhne und die Beschäftigung außerhalb des landwirtschaftlichen Sektors für alle Staaten berücksichtigt.

Bild

Diese Zahlen bedeuten jedoch nicht, dass sofort von einer Rezession gesprochen werden kann. Historisch gesehen sind „durchschnittlich 26 Staaten erforderlich“, um von einer Rezession sprechen zu können, so erzählt Game of Trades in seiner Geschichte.

Was bedeutet das für den Bitcoin-Kurs?

Es ist im Voraus schwierig, hier definitive Aussagen zu treffen. Grundsätzlich ist eine Rezession nie gut für Risikoanlagen wie Bitcoin und Aktien. Rezessionen gehen mit einer erhöhten Arbeitslosigkeit und einem hohen Maß an Unsicherheit einher, was das Investieren entweder unmöglich macht oder gegen die Emotionen verstößt.

Somit kann eine Rezession zunächst für Kursrückgänge sorgen.

Auf der anderen Seite muss die US-Zentralbank bei einer Rezession mit Zinssenkungen und möglicherweise auch dem Aufkauf von Finanzanlagen (Staatsanleihen und durch Hypotheken gesicherte Wertpapiere (Mortgage Backed Securities)) eingreifen.

Es könnte also durchaus sein, dass wir sehr schnell nach dem Eingreifen wieder einen Aufwärtstrend des Kurses beginnen, da der Markt versteht, dass diese Eingriffe der US-Zentralbank negativ für den US-Dollar sind.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich beendet, wird der BTC-Kurs wieder Luft bekommen?
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich abgeschlossen, bekommt der BTC Kurs nun wieder Luft?