Gino Presti Gino Presti
21/05/2024 17:01 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 22/05/2024 07:57.

Bitcoin-Fonds sehen explosiven Zufluss von fast 1 Milliarde Dollar nach CPI

Bitcoin-BTC Ethereum-ETH
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin-Kurs steigt vorsichtig, aber die Wirtschaft scheint dagegenzuarbeiten

Foto: Mark Van Scyoc/Shutterstock

Bitcoin (BTC) und der breitere Kryptomarkt haben letzte Woche eine beachtliche Erholung erlebt. Dies war aufgrund des Verbraucherpreisindexes (CPI) in den Vereinigten Staaten, der besser als befürchtet ausfiel, wenn auch nur geringfügig.

Dies hat das Vertrauen der Anleger, einschließlich institutioneller Investoren, wiederhergestellt, wie die Zahlen von CoinShares zeigen. In der letzten Woche wurde fast 1 Milliarde Dollar in Krypto-Anlageprodukte investiert.

CPI führt zu einem Zufluss von fast 1 Milliarde Dollar in Bitcoin-Fonds

CoinShares berichtet, dass zwischen dem 13. und 17. Mai nicht weniger als 932 Millionen Dollar in Bitcoin- und Kryptofonds geflossen sind. Dies ist die zweite Woche in Folge, in der die Fonds einen Nettozufluss verzeichneten, aber die 932 Millionen Dollar in dieser Woche waren deutlich höher als die 144 Millionen Dollar in der Vorwoche.

Laut CoinShares war der Anstieg der Zuflüsse eine direkte Reaktion auf die US-Inflationszahlen. Der CPI lag letzte Woche bei 3,4% im Jahresvergleich, was den Erwartungen entsprach. Im Monatsvergleich lag die Inflation jedoch bei 0,3 Prozent und damit leicht unter den erwarteten 0,4 Prozent.

Obwohl dies kein großer Unterschied ist und die Inflation immer noch relativ hoch ist, hat dies zu einer gewissen Erleichterung an den Finanzmärkten geführt. Es war das erste Mal seit Monaten, dass die Inflationszahlen nicht höher ausfielen als erwartet, was zu einer Rallye an vielen Märkten führte.

Dies war laut CoinShares auch bei Bitcoin-Fonds zu beobachten. Der Zufluss begann hauptsächlich nach der Veröffentlichung des CPI. Fast 89% der Zuflüsse wurden in den letzten drei Handelstagen der Woche verzeichnet.

CoinShares bitcoin fondsen

Bitcoin-ETFs sehen sechs Tage in Folge Zuflüsse

Auch die Bitcoin-ETFs schnitten letzte Woche wieder besser ab. Die ETFs verzeichneten sogar am 20. Mai den sechsten Tag in Folge einen Nettozufluss.

Erwähnenswert ist auch, dass der ETF von Grayscale, ein riesiger Bitcoin-Fonds, der in diesem Jahr in einen ETF umgewandelt wurde, immer weniger Mittelabflüsse und immer häufiger Nettomittelzuflüsse verzeichnet.

Ethereum-Fonds hinken hinterher, aber vielleicht nicht mehr lange

CoinShares berichtet jedoch, dass Ethereum (ETH) Fonds letzte Woche einen Netto-Abfluss verzeichneten.  Laut dem Unternehmen ist dies auf den Pessimismus der Investoren bezüglich der Genehmigung eines Ethereum-Kassamarkt-ETFs zurückzuführen.

Dieser Bericht wurde jedoch kurz vor der Veröffentlichung von Nachrichten über die erneute Hoffnung auf Ethereum-ETFs veröffentlicht.

Die ETF-Experten von Bloomberg haben ihre Erwartungen an eine Genehmigung plötzlich angepasst. Sie änderten dies von 25% auf 75%, da die SEC plötzlich die ETF-Antragsteller aufforderte, bestimmte Dokumente zu beschleunigen. Daraufhin stieg der Ethereum-Kurs um mehr als 18%.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Bitcoin-ETFs verzeichnen Rekordumsätze im März, starten aber schwach in den April
Deutschland bereitet sich auf einen weiteren massiven Bitcoin-Ausverkauf vor
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs noch fallen?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt