Gino Presti Gino Presti
07/06/2024 21:36 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 07/06/2024 19:53.

Bitcoin-Fonds laufen sehr gut, warum steigt der Kurs nicht?

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Die Bitcoin-Fonds laufen sehr gut, warum steigt der Kurs nicht?

Foto: gnepphoto/Shutterstock

Die Spot Bitcoin (BTC) Exchange Traded Funds (ETFs) haben für einen enormen Kapitalzufluss gesorgt. Zum ersten Mal war die digitale Währung für große institutionelle Investoren zugänglich.

Nach einer merklichen Rallye, die zu einem neuen All-Time High (ATH) führte, ist es derzeit auffallend ruhig um die digitale Währung. Und das, obwohl die ETFs immer noch positive Zahlen zeigen. 

Bitcoin ETFs liefern außergewöhnliche Leistungen

Laut den von HODL15Capital auf X geteilten Daten besitzen die Spot ETFs weltweit etwa 1,3 Millionen Bitcoin, was 5,2% des zirkulierenden Angebots entspricht. Dabei wird deutlich, dass US-ETFs einen erheblichen Anteil dieser Münzen halten.

Bitcoin-Fonds in Amerika erleben derzeit ein beeindruckendes Wachstum mit 18 Tagen ununterbrochener Zuflüsse. Seit dem 13. Mai sind fast 3,9 Milliarden Dollar in diese Fonds geflossen, was am 4. Juni zu einem Rekordzufluss von 886,6 Millionen Dollar führte. Dies stellt einen neuen Meilenstein dar, da ein solches Wachstum noch nie zuvor beobachtet wurde.

Faktoren, die den Preis drücken

Obwohl die Zuflüsse in die BTC-Fonds beeindruckend sind, reichen sie noch nicht aus, um den Preis signifikant zu erhöhen. Der Markt besteht aus mehreren Komponenten wie Spot, Futures und Optionen, und der Preis wird nicht nur von ETFs bestimmt.

Auch die breiteren makroökonomischen Bedingungen scheinen den Preis von Kryptowährungen zu beeinflussen. Darüber hinaus gibt es in wichtigen Märkten wie dem Vereinigten Königreich (UK) und Japan noch keine Kassamarkt-ETFs, was die Gesamtnachfrage und das Potenzial für Preissteigerungen begrenzt.

Schließlich ist die Halbierung erst seit eineinhalb Monaten in Kraft. Daher müssen wir erst noch die Auswirkungen der Bitcoin-Reduktion, die mit jedem Block verfügbar ist, erleben. Es wird erwartet, dass sich diese Lücke in den kommenden Monaten vergrößern wird, was sich positiv auf den Preis auswirken könnte.

Krypto Brunch: BTC steigt trotz extremer Angst, Ethereum ETF-Rennen beginnt
Krypto Brunch: BTC steigt trotz extremer Angst, Ethereum ETF-Rennen beginnt

Können die Ethereum ETFs einen Impuls geben?

Obwohl die aktuelle Kursentwicklung von BTC enttäuschend ist, hoffen viele Anleger, dass ein Ethereum (ETH) Spot ETF für Auftrieb sorgen könnte. Die Einführung des Fonds an den US-Börsen bleibt jedoch ungewiss.

Gary Gensler, Vorsitzender der US Securities and Exchange (SEC), sagte in einem Interview, dass die Einführung von ETH-Fonds davon abhängt, wie schnell die ETF-Emittenten auf das Feedback der SEC reagieren. Obwohl die Genehmigung von Ethereum-ETFs ein logischer nächster Schritt nach der früheren Genehmigung von Bitcoin-ETFs zu sein scheint, betonte Gensler, dass der Zeitplan für die endgültige Genehmigung unklar sei.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Bitcoin-ETFs verzeichnen Rekordumsätze im März, starten aber schwach in den April
Deutschland bereitet sich auf einen weiteren massiven Bitcoin-Ausverkauf vor
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs noch fallen?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt