Gino Presti Gino Presti
09/06/2024 14:37 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 09/06/2024 22:14.

Bitcoin-Anstieg könnte Verkaufswelle von 1,4 Milliarden Dollar auslösen

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin-Anstieg könnte riesige Verkaufswelle von 1,4 Milliarden Dollar auslösen

Foto: christianthiel.net/Shutterstock

Der Bitcoin (BTC) Kurs erlebte vor dem Wochenende einen starken Rückgang auf 69.000 $. Dieser Rückgang scheint mit den makroökonomischen Unsicherheiten aus Amerika zusammenzuhängen, wie beispielsweise dem unerwartet starken Stellenwachstum.

Eine massive Verkaufswelle auf dem Altcoin-Markt hat Bitcoin und andere große Kryptowährungen zusätzlich unter Druck gesetzt.

Dennoch hofft der Markt weiterhin auf eine schnelle Erholung des Bitcoin, was jedoch zu einem enormen „Short Squeeze“ führen könnte.

Krypto Brunch: Bitcoinmarkt in „extremer Angst“, Deutsche Verkäufe fast vorbei?
Krypto Brunch: Bitcoinmarkt in

Bevorstehender Short Squeeze bei Bitcoin

Ein Short Squeeze ist eine Situation, in der eine große Anzahl von Händlern durch einen unerwarteten Anstieg liquidiert wird.

Händler, die short gehen und also auf einen Rückgang wetten, werden dann gezwungen, ihre Positionen zu schließen, was zu erheblichen Verlusten führen kann.

Laut Daten der Blockchain-Analyseplattform CoinGlass könnte eine Erholung auf 71.000 $ dazu führen, dass Short-Positionen im Wert von bis zu 1,38 Milliarden $ liquidiert werden.

Allerdings könnte dies den Kursanstieg beschleunigen. Das liegt daran, dass das Schließen von Short-Positionen zusätzlichen Kaufdruck auf den Markt bringt.

Wenn Händler, die short gegangen sind, gezwungen sind, ihre Positionen zu schließen, um weitere Verluste zu vermeiden, müssen sie Bitcoin zum aktuellen Marktpreis kaufen, um ihre Positionen zu neutralisieren. Diese zusätzliche Nachfrage nach Bitcoin könnte den Preis weiter in die Höhe treiben und eine Kettenreaktion auslösen, bei der weitere Short-Positionen aufgelöst werden. Dadurch wird der Aufwärtstrend des Preises weiter verstärkt.

Trump unterstützt die Kryptoindustrie

Ob der Bitcoin aber tatsächlich bald auf 71.000 $ steigen kann, steht noch in den Sternen. Analysten sehen bei 67.500 $ eine wichtige Unterstützungszone.

Sollte der Preis unter dieses Niveau fallen, könnte er weiter in den Bereich zwischen 64.000 $ und 65.000 $ fallen – die letzte Hoffnung, bevor weiterer Abwärtsdruck entsteht. Der Kryptoanalyst Crypto Chase betont: „Viele Münzen befinden sich auf kritischen Niveaus. Wenn wir diese verlieren, verlieren wir teilweise die aktuelle bullische Voreingenommenheit.“

Inzwischen sind die US-Präsidentschaftswahlen in vollem Gange und die Kandidaten teilen ihre Pläne für die Kryptowährungsindustrie. Donald Trump, einst ein vehementer Gegner von Kryptowährungen, hat nun seine Unterstützung für die Technologie zum Ausdruck gebracht. Bei einer privaten Spendenaktion in San Francisco sammelte Trump 12 Millionen Dollar von Technologie-Investoren, darunter David Sacks und Chamath Palihapatiya.

Laut dem ehemaligen Botschafter Trevor Traina erklärte Trump, er werde der „nächste Krypto-Präsident“ sein. Die republikanische Politikerin Harmeet Dhillon bestätigte ihre Unterstützung für den Sektor, obwohl sie keine spezifischen politischen Ziele nannte.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Bitcoin Nachrichten

Bitcoin-ETFs verzeichnen Rekordumsätze im März, starten aber schwach in den April
Deutschland bereitet sich auf einen weiteren massiven Bitcoin-Ausverkauf vor
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs noch fallen?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt