Gino Presti Gino Presti
20/04/2024 21:39 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 20/04/2024 20:59.

Analyst warnt: Bitcoin wird nach dem Halving nicht steigen

Bitcoin-BTC
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
2 Gründe, warum der Bitcoin-Kurs trotz ETF-Zulassung fällt

Foto: Don Huan/Shutterstock

In den vergangenen Zyklen stieg der Preis von Bitcoin (BTC) nach einem Halving deutlich an. Laut Markus Thielen von 10x Research waren die Steigerungen jedoch nicht das Ergebnis der Halvings selbst, sondern der Marktbedingungen.

Nicht Deutschland? Wer steckte hinter dem riesigen Bitcoin-Dump?
Nicht Deutschland? Wer steckte hinter dem riesigen Bitcoin-Dump?

Wird der BTC-Preis fallen?

Im CoinDesk’s Markets Daily Podcast teilte 10x Research-Gründer Markus Thielen mit, dass der Preis von Bitcoin nach dem Halving von heute Nacht möglicherweise fallen könnte. Dies hätte alles mit den fehlenden Treibern hinter einem großen Anstieg zu tun, wie sie in den vorherigen Zyklen vorhanden waren.

Früher in diesem Jahr stieg der Bitcoin-Preis von etwa 40.000 Dollar auf über 70.000 Dollar. Dies war überwiegend auf die Einführung der Spot Bitcoin ETFs zurückzuführen. In den letzten Wochen war der neue Zustrom in die ETFs minimal. Dies deutet darauf hin, dass die Begeisterung der Investoren nach dem Start im Januar stark nachgelassen hat. So gibt es kaum noch neue traditionelle Investoren, die in die Bitcoin ETFs einsteigen.

Steigerung im Jahr 2020

Nach dem letzten Halving von Bitcoin im Jahr 2020 stieg der Preis erheblich. Laut Thielen geschah dies vor allem durch die enormen Finanzpakete, die während der Corona-Pandemie durchgeführt wurden. Diese Pakete sollten die Wirtschaft stark stimulieren, um deren Kontinuität zu gewährleisten.

Thielen zufolge sollten wir den Einfluss des Halvings nicht zu hoch einschätzen. Es geht ihm mehr um die Makrofaktoren des Marktes, die den größten Einfluss auf den Preis haben würden.

Nicht erfüllte Erwartungen

Um den Jahreswechsel herum rechneten viele Händler mit einer Senkung der Zinsraten durch die US-Notenbank, da die Inflation weiter abnehmen sollte. Deshalb entschieden sie sich für Investitionen in risikoreiche Anlagen wie Technologieaktien und Kryptowährungen.

Im März stellte sich jedoch heraus, dass die Inflation deutlich über dem Ziel der Zentralbank von 2% blieb. Als Reaktion darauf ließen sie wissen, dass es unsicher sei, ob die Zinsraten in diesem Jahr weiter gesenkt werden könnten.

Laut Thielen wird Bitcoin in der kommenden Zeit eine Konsolidierungsphase durchlaufen, die möglicherweise Wochen dauern kann. Es ist möglich, dass der Preis sogar in Richtung 50.000 Dollar sinkt, bevor er später in diesem Jahr möglicherweise wieder steigen wird.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Lo último
Tendencias
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
Polygon Update 2024 News zu MATIC & POL Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s
Polygon Update 2024 💥 News zu MATIC & POL 💥 Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s 📈
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Ethereum kan na de ETF-lancering beter presteren dan bitcoin
Ethereum könnte nach der ETF-Einführung besser abschneiden als Bitcoin

Trending Bitcoin Nachrichten

Ethereum kan na de ETF-lancering beter presteren dan bitcoin
Ethereum könnte nach der ETF-Einführung besser abschneiden als Bitcoin
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Goldman Sachs warnt vor Sommerkorrektur, kann Bitcoin überleben?
Goldman Sachs warnt vor Sommerkorrektur, kann Bitcoin überleben?