Gino Presti Gino Presti
09/04/2024 22:55 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 17/04/2024 21:17.

Amerikanische SEC verschiebt erneut Entscheidung über Bitcoin-ETFs

Bitcoin-BTC Ethereum-ETH
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Krypto-Frühstück: Bitcoin-ETF-Comeback, neuer Krypto-Fonds und mehr

Foto: Tada Images/Shutterstock

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) hat die Entscheidung über Bitcoin Exchange-Traded Funds (ETFs) erneut vertagt. Diese Nachricht folgt auf die Einreichung von ETF-Anträgen für den Optionshandel mit den bereits existierenden ETFs an der New York Stock Exchange (NYSE) durch Bitwise und Grayscale Investments.

Krypto-Riese MicroStrategy führt Aktiensplit nach Bitcoin-Erfolg durch
Krypto-Riese MicroStrategy führt Aktiensplit nach Bitcoin-Erfolg durch

Erneute Vertagung durch die SEC bei Bitcoin-ETF

Die Entscheidung zur Vertagung vom 8. April betrifft die vorgeschlagenen Handelsoptionen auf Bitcoin-ETFs an der New York Stock Exchange. Bitwise und Grayscale Investments sind beide namhafte Akteure in der Welt der Krypto. Sie haben jeweils ihre entsprechenden Anträge eingereicht, um den Handel mit Optionen für Bitcoin-ETFs zu ermöglichen. Jedoch sind sie nun von einer weiteren Vertagung der Finanzaufsichtsbehörde über die börsengehandelten Kryptofonds betroffen.

Ein ETF ist ein Investmentfonds, der an einer Börse gehandelt wird, ähnlich wie gewöhnliche Aktien. Die Idee hinter einem Bitcoin-ETF besteht darin, Investoren eine einfache und regulierte Möglichkeit zu bieten, in Bitcoin (BTC) zu investieren, ohne dass sie die digitalen Vermögenswerte selbst verwalten müssen. Zuvor wurden die ersten ETFs bereits genehmigt, aber die Möglichkeit, auch Optionen auf diese Produkte zu handeln, scheint für die SEC noch ein Schritt zu weit zu sein.

Die Entscheidung der US-Wertpapieraufsicht zeigt erneut die Zurückhaltung gegenüber Krypto. Der Handel mit Optionen, unter anderem des Bitwiste Bitcoin ETF (BITB) und des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) an der NYSE, muss noch warten.

“Die Kommission findet es angemessen, eine längere Periode festzulegen, um über die vorgeschlagene Regeländerung zu entscheiden, damit sie genügend Zeit hat, die vorgeschlagene Regeländerung zu erwägen,” ließ der Wertpapierregulator wissen.

Regulator hat keine Wahl, meint Grayscale CEO

Wie auch die verschobene Entscheidung für den Ethereum-ETF, so geht auch diese SEC-Frist in Richtung Ende Mai. Am 29. Mai wird sich die SEC erneut mit den Bitcoin-ETFs an der New Yorker Börse beschäftigen. Der ETF für Ethereum (ETH) wartet ebenfalls noch. Dennoch sind Analysten optimistisch hinsichtlich der möglichen Einführung eines börsengehandelten Fonds für die zweitgrößte Münze.

Im vergangenen Monat kam die Behörde zum gleichen Entschluss, nämlich zur Vertagung. Diesmal galt es für den Antrag des Vermögensverwalters BlackRock. Sie beantragten den Optionshandel für ihren iShares Bitcoin Trust (IBIT).

Michael Sonnenshein, der CEO von Grayscale, hat einen Brief an die SEC verfasst, in dem er um Zustimmung zur Regeländerung bittet. Sonnenshein argumentierte, dass es einfach keinen Grund gibt, den Optionshandel abzulehnen, da die SEC bereits Bitcoin-Futures-ETFs und Spot-ETFs an der NYSE genehmigt hat.

“Der logische nächste Schritt ist die Genehmigung von Optionen auf Spot-Bitcoin-ETPs”, schrieb der CEO in einem Brief vom 28. Februar.

Es scheint eine Frage der Zeit zu sein, wann der amerikanische Regulator endlich einen Schritt nach vorne macht.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutschland: $350 Millionen an BTC an Börsen geschickt
Nicht Deutschland? Wer steckte hinter dem riesigen Bitcoin-Dump?