Jan-Eric Stehr Jan-Eric Stehr
11/03/2024 16:10 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 21/03/2024 12:43.

Arbitrum gibt Milliarden an ARB-Token frei, Feuerwerk garantiert

icon-altcoins
Altcoin Nachri…

Foto: Rcc_Btn/Shutterstock

In wenigen Tagen, am 16. März, erwartet die Krypto-Community ein interessantes Ereignis: Arbitrum (ARB), eine beliebte Layer-2-Lösung auf Ethereum (ETH), wird eine riesige Menge an ARB-Token im Wert von stolzen 2,32 Milliarden US-Dollar freigeben. Diese Freigabe betrifft etwa 1,1 Milliarden Token, was 76% des aktuellen Token-Umlaufs ausmacht. Welchen Einfluss wird dies auf den Kurs des beliebten Altcoin haben?

Auswirkungen auf den ARB-Kurs

Dieses Ereignis ist als „Cliff Unlock“ bekannt, bei dem eine extrem große Menge an Token an einem festgelegten Datum auf einmal freigegeben wird, im Gegensatz zu einer schrittweisen Freigabe.

Die Freigabe besteht aus zwei Hauptsegmenten: 673,5 Millionen Token für das Team und Berater sowie 438,25 Millionen Token für Investoren, im Wert von etwa 1,41 Milliarden US-Dollar bzw. 915 Millionen US-Dollar. Diese erhebliche Zunahme von Token auf dem Markt hat zu Spekulationen und Diskussionen in der Krypto-Community über die potenziellen Auswirkungen auf den ARB-Token-Preis geführt. Während einige Preisrückgänge aufgrund einer Zunahme des Angebots erwarten, verweisen andere auf frühere Fälle wie Solana (SOL), bei denen der Token-Preis nach einer ähnlichen Freigabe gerade stieg.

Was jedoch nahezu garantiert ist, ist, dass der ARB-Kurs eine Phase der Volatilität erleben wird. Es handelt sich um eine erhebliche Ausgabe neuer Token, die höchstwahrscheinlich zu Schwankungen führen wird. Die Richtung des Preises lässt sich jedoch nicht vorhersagen.

Token Freigaben halten die Krypto-Gemeinschaft in Atem

Diese Token-Freigabe von Arbitrum ist nur ein Teil einer größeren Welle von Token-Freigaben im Krypto-Sektor, mit einem Gesamtbetrag von etwa 2,7 Milliarden US-Dollar an digitalen Vermögenswerten, die diese Woche freigegeben werden. Andere bemerkenswerte Projekte, die Token freigeben, sind unter anderem Aptos, ApeCoin, Flow, CyberConnect, Moonbeam und Euler, jeweils mit ihrer eigenen Strategie und Gemeinschaft, die die möglichen Auswirkungen genau im Auge behalten.

Es ist eine aufregende Woche für Altcoin-Investoren, da all diese Token-Freigaben höchstwahrscheinlich für Aufregung sorgen werden.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Jan-Eric Stehr

Jan-Eric Stehr ist seit August 2023 Chief Editor bei Crypto Insiders. Davor wurde er über eine Plattform für Freelancer engagiert, um die Website ins Deutsche zu übersetzen. Mit seinem Ingenieursabschluss (B.Sc.) in Prozessmanagement/Maschinenbau und beruflicher Erfahrung im Consulting, unterstützt er nun Unternehmen beim Einstieg in den deutschen Markt. Seine Leidenschaft für Kryptowährungen fand er 2020, als er in sie investierte, und durch seine freiberufliche Tätigkeit vertiefte er sich weiter in dieses Thema.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Altcoin Nachrichten

dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
Bitcoin-Wal erwacht plötzlich nach Jahren und sendet eine halbe Milliarde an BTC
Welche Kryptowährungen haben Wale diese Woche neben Bitcoin gekauft?
Bitcoin abgelehnt, aber Memecoins steigen wie Raketen
Crypto Frühstück: Bitcoin steigt stark nach Anschlag, Ethereum-ETFs diese Woche?