Gino Presti Gino Presti
08/06/2024 13:37 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 08/06/2024 09:39.

Anzahl der Kryptohacks in 2024 steigt enorm – 2 Gründe

icon-altcoins
Altcoin Nachri…
Kryptowährung bricht nach katastrophalem Netzwerkangriff um fast 100% ein

Foto: Dmytro Tyshchenko/Shutterstock

2024 scheint ein Rekordjahr für Krypto-Hacker zu werden. In den ersten drei Monaten des Jahres wurden bereits Kryptowährungen im Wert von 542,7 Millionen US-Dollar gestohlen, was einem Anstieg von 42 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2023 entspricht. Dieser Anstieg ist größtenteils auf veränderte Strategien der Hacker zurückzuführen.

Private Key Leaks als Hauptursache

Obwohl Schwachstellen in Smart Contracts weiterhin eine Sorge sind, konzentrieren sich Hacker immer mehr auf andere Bereiche, wie z.B. Private Key Leaks. Diese Lecks, oft das Ergebnis von Phishing-Angriffen oder unsicheren Speicherpraktiken, haben zu erheblichen Verlusten geführt. Nac Mriganka Pattnaik, Mitbegründer und CEO der Krypto-Intelligence-Plattform Merkle Science, sind diese Lecks derzeit die größte Sorge in der Branche.

„Obwohl Schwachstellen in Smart Contracts nach wie vor ein Problem darstellen, konzentrieren sich Hacker zunehmend auf Bereiche außerhalb von Smart Contracts, wie z.B. Private Key Leaks. Diese Lecks, die oft durch Phishing-Angriffe oder unsichere Speicherpraktiken verursacht werden, haben zu erheblichen Verlusten geführt“, so Pattnaik.

Phishing-Angriffe sind Methoden, bei denen Hacker versuchen, sensible Informationen wie private Schlüssel von Krypto-Wallets zu stehlen. Eine andere Variante, bekannt als Address Poisoning Scams, versucht Investoren dazu zu bringen, Geld an betrügerische Adressen zu senden, die denen ähneln, mit denen sie zuvor gearbeitet haben.

Ein bemerkenswerter Vorfall ereignete sich im Mai, als ein Händler bei einem Phishing-Angriff 68 Millionen US-Dollar in Kryptowährung verlor. Der Angreifer hatte den Händler dazu gebracht, 99 % seines Geldes an die Adresse des Angreifers zu senden. In einer unerwarteten Wendung gab der unbekannte Dieb den gestohlenen Betrag jedoch zurück, als Blockchain-Forschungsunternehmen den Standort des Angreifers ausfindig machten.

Wachstum in Krypto zieht mehr Hacker an

Neben den veränderten Angriffsmethoden spielt auch die Wertsteigerung von Kryptowährungen eine Rolle für den Anstieg der Hackerangriffe. Seit Jahresbeginn ist der Gesamtmarktwert aller Kryptowährungen um 54 Prozent gestiegen. Diese Wertsteigerung macht das Ziel für Hacker attraktiver, da erfolgreiche Angriffe nun deutlich mehr einbringen.

Dies hat nicht nur zu mehr potenzieller Beute für Hacker geführt, sondern auch mehr Cyberkriminelle auf den Kryptomarkt gelockt. Allein im Mai 2024 wurden mehr als 574 Millionen US-Dollar an Krypto gestohlen, ein Anstieg von 666% gegenüber dem Vormonat, so ein Bericht von PeckShield vom 1. Juni.

Der starke Anstieg der Krypto-Hacks im Jahr 2024 kann auf zwei Hauptgründe zurückgeführt werden: die Verlagerung der Hacker auf einfachere Ziele wie Private Key Leaks und die Anziehungskraft steigender Krypto-Bewertungen. Diese Faktoren zeigen einmal mehr, dass Krypto-Investoren auch im Jahr 2024 wachsam sein müssen.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Altcoin Nachrichten

Solana-Memecoin geht ab wie Rakete durch die Promotion von Lionel Messi
Solana-Memecoin geht ab wie Rakete durch die Promotion von Lionel Messi
Umsatz von Solana explodiert, +4,100% in einem Jahr
Umsatz von Solana steigt enorm an, +4.100% in einem Jahr
Warum fallen Pepe, Floki und Dogwifhat stärker als BTC?
KI prognostiziert: Diese Meme-Münzen explodieren bei einem Bitcoin-Kurs von 100.000 $