Gino Presti Gino Presti
10/05/2024 18:11 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 13/05/2024 12:24.

Krypto-Radar: Bitcoin stürzt erneut ab – hält der Kurs stand?

Nachrichten
Vier Gründe, warum die Kryptopreise laut Analysten abgestürzt sind

Foto: Lukas Heldak/Shutterstock

Der Kurs von Bitcoin (BTC) ist heute Morgen schön gestiegen, aber am Nachmittag sehen wir, dass BTC einen Schritt zurück machen muss. Der Schaden ist noch überschaubar, aber der gesamte Markt tendiert vorsichtig ins Minus. Es bleibt zu hoffen, dass der Kurs nicht unter wichtige Unterstützungszonen fällt, da sonst weitere Rückgänge nicht auszuschließen sind.

Blick auf den Krypto-Markt

Die gesamte Marktkapitalisierung, also der Wert aller Kryptowährungen zusammen, ist heute um 1,1% gefallen auf 2,41 Billionen Dollar in den letzten 24 Stunden.

Bitcoin kann derzeit für einen Preis von 56.740 Euro auf der Kryptobörse Bitvavo gekauft werden. Das ist ein Rückgang von 0,43% in den letzten 24 Stunden. Auf der in Dubai ansässigen Börse Bybit powered by SATOS beträgt der Preis nun $61.028.

Die größten Gewinner, unter anderem TON

Die größten Gewinner aus den Top 50 Kryptowährungen sind wie folgt:

  • Toncoin (TON) ist um 11,1% gestiegen auf $6,68
  • The Graph (GRT) ist um 10,6% gestiegen auf $0,296
  • Immutable (IMX) ist um 7,8% gestiegen auf $2,21
  • Arweave (AR) ist um 6,4% gestiegen auf $42,01
  • Dogwifhat (WIF) ist um 4,6% gestiegen auf $2,98

Vor allem TON macht in letzter Zeit gute Fortschritte. In den letzten 7 Tagen ist TON um mehr als 20% gestiegen. Angesichts der aktuellen Stimmung auf dem Markt ist das ziemlich bemerkenswert.

Die größten Verlierer, unter anderem XRP

Was die Verlierer betrifft, gibt es heute nur wenige. Es sind keine wirklich großen Ausreißer zu sehen. Hier sind die größten Verlierer der letzten 24 Stunden:

  • Bittensor (TAO) ist um 5,4% gefallen auf $367,24
  • XRP (XRP) ist um 2,6% gefallen auf $0,499
  • Dogecoin (DOGE) ist um 2,6% gefallen auf $0,14

Es ist bemerkenswert, dass viele Altcoins trotz des stark fallenden Bitcoin-Kurses im grünen Bereich bleiben. Möglicherweise wird sich dies im Laufe des Tages jedoch ändern, wenn der Rückgang anhält.

Die wichtigsten Krypto-Nachrichten des letzten Tages

Die wichtigste Nachricht des Tages ist eine Prognose des Twitter-Gründers Jack Dorsey. Dorsey hält es für sehr wahrscheinlich, dass der Bitcoin-Kurs in den nächsten Jahren massiv ansteigen wird. Er prognostiziert für das Jahr 2030 einen BTC-Kurs von über 1 Million Dollar.

Bevor wir diesen Punkt erreichen, muss noch viel passieren. Erstens muss der Gebrauch von BTC für den Durchschnittsbürger weltweit viel normaler werden. Darauf konzentriert sich Dorsey als großer Befürworter der Währung Tag und Nacht.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders tätig und hat über eine Plattform für Freelancer zu uns gefunden. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano-Kurs ist
Kryptomarkt in Schock: Top-Analyst bezeichnet ADA und XRP als ‚wertlosen Hype‘
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von
Der größte Bitcoin-Crash aller Zeiten steht bevor, sagt der Autor von „Rich Dad Poor Dad“

Trending Nachrichten

Cardano bereitet großes Update vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
Cardano bereitet große Aktualisierung vor, letztes Mal stieg ADA um 130%
XRP scheint trotz der SEC-Klage bereit für einen großen Sprung zu sein
Fetch.ai (FET) scheint nach KI-Tokenfusion bereit für einen starken Anstieg zu sein
Bitcoin auf dem Weg zu 80.000 Dollar und mehr, Experten erklären den Weg
Bitcoin könnte sich kräftig erholen, während Anleger massiv den Dip kaufen