Jan-Eric Stehr Jan-Eric Stehr
11/06/2024 14:37 3 min. Lesedauer
Aktualisiert am 11/06/2024 13:20.

Dogecoin-Fan Elon Musk droht mit Verbot des iPhones

Nachrichten
Elon Musk droht mit Verbot des iPhones

Foto: Frederic Legrand – COMEO/Shutterstock

Apple möchte in seine Geräte neue KI-Funktionen einbauen, unterstützt von OpenAI. Dies stößt jedoch dem Dogecoin (DOGE) Fan Elon Musk sauer auf.

Die neuen KI-Funktionen wären laut dem Milliardär unsicher und inakzeptabel. Über das soziale Netzwerk X (ehemals Twitter) macht Musk klar, dass er mit Apples Entscheidung nicht einverstanden ist. So deutlich, dass er möglicherweise alle Apple-Geräte aus seinen Unternehmen verbannen würde, falls die neue Funktion tatsächlich verwendet wird.

Nordkoreanische Krypto-Diebe beginnen, 305 Millionen Dollar zu verschieben
Nordkoreanische Krypto-Diebe beginnen, 305 Millionen Dollar zu verschieben

Apple & OpenAI arbeiten zusammen

Am 10. Juni fand die Worldwide Developers Conference von Apple statt. Während der Veranstaltung stellte das Unternehmen eine neue Funktion namens „Apple Intelligence“ vor. Diese neue Ergänzung umfasst eine Reihe von Anwendungen, die künstliche Intelligenz (KI) nutzen. Ab der Softwareversion iOS 18 und macOS Sequoia, die später in diesem Jahr veröffentlicht werden, werden die neuen Funktionen für Apple-Nutzer verfügbar sein.

Eine der neuen Möglichkeiten erlaubt es, dass der persönliche Assistent von Apple, Siri, Fragen an ChatGPT von OpenAI stellen kann. Die Fragen können zusammen mit Fotos oder Dokumenten direkt an das KI-Programm gesendet werden, sobald der Benutzer dafür sein Einverständnis gibt. Die neue Funktion von ChatGPT ist in das neueste Update „GPT-4o“ integriert.

Trotz der großartigen Ankündigung stiegen die KI-bezogenen Kryptowährungen nicht an. Die meisten Coins, wie Render (RNDR), Fetch.ai (FET) und SingularityNET (AGIX), fielen sogar.

„Privatsphäre wird verkauft“, sagt Elon Musk

Musk ist nicht glücklich mit der neuen Funktion in Apple-Geräten. Er macht deutlich, dass es absurd sei, dass Apple nicht klug genug wäre, eine eigene KI zu entwickeln. Durch diese Entscheidung leiste das Unternehmen seinen Kunden einen schlechten Dienst und gebe ihre Privatsphäre und Sicherheit aus der Hand, sagt Musk.

„Apple benutzt die Worte ‚Schütze deine Privatsphäre‘, während sie deine Daten an eine dritte Partei mit KI übergeben, die sie nicht verstehen und selbst nicht entwickeln. Das ist überhaupt nicht der Schutz deiner Privatsphäre“, so Musk.

Der Milliardär kündigt auf X ebenfalls an, dass er alle Apple-Geräte aus seinen Unternehmen verbannen werde, wenn sie diese neue Funktion einführen. Es sei laut ihm nämlich eine „inakzeptable Verletzung der Sicherheit“.

Große Ethereum-Investoren schlagen vor Ankunft der ETFs zu
Große Ethereum-Investoren schlagen vor Ankunft der ETFs zu

Daten sind gesichert und abgeschirmt

Musk gibt keine weiteren Details über den Datenaustausch zwischen Apple und ChatGPT preis. Nutzer auf X reagieren auf die Nachricht des Tesla-Chefs mit zusätzlichem Kontext. In einer Presseerklärung hat Apple zuvor mitgeteilt, dass die IP-Adressen der Nutzer abgeschirmt bleiben und dass OpenAI (das Unternehmen hinter der KI-Software) die Anfragen nicht speichern wird.

Was Musk nicht erwähnt, ist, dass er selbst ein KI-Unternehmen, xAI, gegründet hat und dass jede Zusammenarbeit von Apple mit anderen KI-Technologien seine eigenen Wettbewerbsbemühungen erschwert.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Jan-Eric Stehr

Jan-Eric Stehr ist seit August 2023 Chief Editor bei Crypto Insiders. Davor wurde er über eine Plattform für Freelancer engagiert, um die Website ins Deutsche zu übersetzen. Mit seinem Ingenieursabschluss (B.Sc.) in Prozessmanagement/Maschinenbau und beruflicher Erfahrung im Consulting, unterstützt er nun Unternehmen beim Einstieg in den deutschen Markt. Seine Leidenschaft für Kryptowährungen fand er 2020, als er in sie investierte, und durch seine freiberufliche Tätigkeit vertiefte er sich weiter in dieses Thema.

Lo último
Tendencias
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
Polygon Update 2024 News zu MATIC & POL Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s
Polygon Update 2024 💥 News zu MATIC & POL 💥 Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s 📈
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?
Ethereum kan na de ETF-lancering beter presteren dan bitcoin
Ethereum könnte nach der ETF-Einführung besser abschneiden als Bitcoin

Trending Nachrichten

Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
Polygon Update 2024 News zu MATIC & POL Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s
Polygon Update 2024 💥 News zu MATIC & POL 💥 Gaming Sektor, Ökosystem, Technologie & Stablecoin​s 📈
XRP steigt um 40 % in „bedeutendstem Durchbruch in der Krypto-Geschichte“
XRP und Memecoins sinken stark, was ist los?