Gino Presti Gino Presti
15/04/2024 08:28 2 min. Lesedauer
Aktualisiert am 18/04/2024 12:21.

Bitcoin crasht erneut nach Gerüchten über israelischen Gegenschlag

Bitcoin-BTC Dogecoin-DOGE Shiba Inu-SHIB Mehr-Münzen-Symbol
icon-bitcoin
Bitcoin Nachri…
Bitcoin crasht erneut nach Gerüchten über einen israelischen Gegenangriff

Foto: DUSAN ZIDAR/Shutterstock

Bitcoin (BTC) und mehrere Altcoins stürzen erneut aufgrund von Gerüchten über einen israelischen Gegenschlag ab. Es schien, dass das Land beabsichtigte, innerhalb der nächsten 48 Stunden einen Gegenschlag gegen Iran auszuführen. Dies scheint jedoch nicht der Fall zu sein; Israel hat deutlich gemacht, dass es eine volle Eskalation vermeiden möchte, aber trotzdem reagieren die Kryptokurse negativ.

Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?
Warum ist Bitcoin gefallen und wie tief kann der Kurs sinken?

Gerüchte führen zu Absturz, viel Unsicherheit

Die Kryptokurse reagieren negativ, nachdem Israel laut Gerüchten angekündigt hatte, einen Gegenschlag gegen den Iran durchzuführen. Darüber herrscht jedoch Unsicherheit, da gegensätzliche Informationen im Umlauf sind. Daher erholen sich die Kryptokurse bereits wieder von dem Absturz.

 

Innerhalb von wenigen Minuten fiel Bitcoin von $64.600 auf $62.700. Anschließend korrigierte sich Bitcoin wieder nach oben auf einen Wert von $64.100. Zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Artikels ist Bitcoin $63.900 wert. Ethereum erlebte einen ähnlichen Absturz und Korrektur. Der Kurs fiel innerhalb weniger Minuten von $3.100 auf $3.000, um anschließend wieder anzusteigen.

Aufgrund der Unsicherheit sind die Kryptokurse sehr volatil. Es gibt mehrere Gegenstimmen, die behaupten, dass dies nicht wahr sei, und dass Israel noch keine Entscheidung getroffen hat. Trotzdem neigen die Kurse leicht nach unten. Es gibt jedoch keinen wirklichen Fall, da sich die Kurse bereits von dem kurzen Absturz erholt haben.

Dogecoin und Shiba Inu fallen

Tokens wie Dogecoin (DOGE) und Shiba Inu (SHIB) reagieren ebenfalls stark auf die Bewegungen von Bitcoin. Dogecoin fiel durch die Gerüchte um 6% innerhalb einer Stunde. Shiba Inu erlebte eine ähnliche, wenn auch weniger heftige Bewegung.

In der vergangenen Stunde wurden, größtenteils durch den Flash-Crash, $60 Millionen an Positionen liquidiert. Dabei handelte es sich um $37,31 Millionen an Longpositionen, die am häufigsten von Flash-Crashes betroffen sind.

Diesen Artikel teilen
  • Share on Twitter
  • Share on Telegram
  • Share on Facebook
Gino Presti

Gino Presti ist seit März 2024 bei Crypto Insiders. Seit 2017 ist er aktiv im Kryptowährungshandel und hat sich ein umfangreiches Wissen über den Kryptomarkt angeeignet. Ginos fundiertes Verständnis und seine Begeisterung für Kryptowährungen motivieren ihn, aktuelle Trends und Entwicklungen kontinuierlich zu verfolgen und sein Wissen mit einem breiteren internationalen Publikum zu teilen.

Krypto Nachrichten

Gerade eingetroffen
Trending
Krypto-Radar: Markt erholt sich nur schwer, aber dieser Memecoin steigt um 350%
Render (RNDR) könnte um 45% steigen nach Wechsel zu Solana
dit-is-waar-render-swap-crypto-exchanges
Render (RNDR) führt drastische Änderungen durch: Was Du wissen solltest
THORChain (RUNE) könnte nach Korrektur schnell auf 12,93 $ steigen
Polygon (MATIC) Kurswende scheint in Sicht, während das Volumen explodiert
Kryptoanalysten zufolge steht ein gigantischer XRP-Preisanstieg bevor
Dies ist, wann XRP nach Analysten die $250 erreichen kann
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start
BlackRock enthüllt Ethereum-ETF-Gebühren, letzter Schritt vor dem Start

Trending Bitcoin Nachrichten

Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum Bitcoin nach dem gescheiterten Anschlag auf Trump explosionsartig steigt
Warum wir heute den Geburtstag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto feiern
Bitcoin-Mysterium bleibt: Craig Wright gezwungen, Satoshi-Anspruch zurückzuziehen
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich beendet, wird der BTC-Kurs wieder Luft bekommen?
Deutscher Bitcoin-Verkauf endlich abgeschlossen, bekommt der BTC Kurs nun wieder Luft?